Sonne, Strand und Meer

Niveau B1

Badeurlaub als Bestseller

Sommerurlaub ist für Deutsche in der Regel Bade- und Familienurlaub. Zu den klassischen Reisezielen der Deutschen gehören alle am Mittelmeer gelegenen Länder: Italien, Türkei, Frankreich, Griechenland und vor allem Spanien mit der Lieblingsinsel Mallorca. Deutsche gehen auch gern wandern und lieben deswegen Österreich, Skandinavien sowie Nordamerika und Australien.

Neben Sonne, Strand und Wandermöglichkeiten spielt jedoch ein anderer Faktor eine immer größere Rolle: die Sicherheit. Mehr als 70 % der deutschen Bevölkerung haben Angst vor terroristischen Anschlägen und meiden daher Länder mit politischen und wirtschaftlichen Schwierigkeiten, Länder wie etwa Ägypten, Tunesien oder die Türkei.

 

Auch junge Leute lieben Komfort

Umfragen haben ergeben, dass Deutsche im Alter von 14 bis 29 Jahren nicht mehr ganz so abenteuerlustig sind wie früher. Junge Deutsche wollen lieber relaxen, als Party machen. Rucksacktouren scheinen ebenfalls aus der Mode zu sein. Roadtrips, Backpacking und Interrail sind nur noch Randerscheinungen (5 %). Auch die Jugend will Komfort. Sie wollen in erster Linie Sonne, Strand und Meer. Die Wunschziele der jungen Deutschen innerhalb von Europa sind Island und Italien; außerhalb Europas sind es die USA, Australien und Neuseeland.

 

Reisetrends 2016

In diesem Jahr sehen die zehn angesagtesten Ziele der reiselustigen Deutschen ein wenig anders als in den vorherigen Jahren aus. Das Prinzip bleibt jedoch stets dasselbe: Strand- und Badeurlaub oder auch mal eine Reise in die Großstadt.

Das Top-Reiseziel ist dieses Jahr die Insel Sansibar vor der Küste Tansanias, in Afrika. Mit seinen endlos weißen Stränden und seinem türkisfarbenen Wasser bietet Sansibar die perfekten Voraussetzungen für einen paradiesischen Badeurlaub. An zweiter und dritter Stelle stehen Ponte Delgada, die Hauptstadt der Azoren-Insel São Miguel, die zu Portugal gehört, und Paphos im Südwesten von Zypern. Rom, die „Ewige Stadt“, ist ein absoluter Dauerbrenner bei den Deutschen. Neben den klassischen Sehenswürdigkeiten lieben Touristen vor allem auch das Trendviertel Trastevere. Weitere Ziele der Deutschen im Sommer 2016 sind: Riga in Lettland und Havanna, die Hauptstadt Kubas. Da sich der Tourismussektor der Karibik-Insel seit Ende der Isolation 2015 in Aufbruchstimmung befindet, wollen viele Touristen so schnell wie möglich hinreisen. Sie hoffen noch das authentische Havanna bestaunen zu können, bevor es zu einem überlaufenen Touristenparadis wird. Weitere Reisedestinationen lauten: Taipeh, die Hauptstadt Tawains, Antananarivo, die Hauptstadt von Madagaskar, Tokio, die Hauptstadt Japans und eine der größten Städte der Welt, und Dubrovnik in Kroatien.

 

A und O

Das absolute A und O für Deutsche im Urlaub ist ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Der Preis muss immer im gerechten Verhältnis zur Leistung stehen. Beispiel: Ich habe viel Geld für das Hotel ausgegeben, also erwarte ich einen exzellenten Service. Außerdem ist es deutschen Urlaubern wichtig, schöne Natur, Sauberkeit sowie Gastfreundschaft zu genießen. Was noch wichtig ist für Deutsche: Atmosphäre bzw. Gemütlichkeit, viel Harmonie (Partner, Familie, Freunde), leckeres Essen, viel Ruhe und Erholung, ein gesundes Klima und eine unkomplizierte Anreise.

 

Urlaub in der Heimat

Aber es muss nicht immer Italien oder Spanien sein. Deutsche lieben auch den Urlaub in Deutschland. Laut der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) machen die meisten Deutschen Urlaub in der Heimat. Das gilt für ca. 31 % aller Urlaubsreisen (jeder dritte Deutsche). Die Hauptgründe dafür sind: Kurzurlaub, Sauberkeit, Service und keine Probleme mit der Sprache. Kurzreisen und Städtereisen werden immer beliebter. Man besucht entweder regionale Highlights oder fährt an die Ost- oder Nordsee, oder auch in die Alpen im Süden Deutschlands.

TEXTVERSTÄNDNIS

1) Lies den Text und beantworte kurz die folgenden Fragen.

1. Wie sieht der klassische Sommerurlaub für Deutsche aus?

2. Warum haben sich die Reiseziele der Deutschen in diesem Sommer geändert?

3. Wie lassen sich die zehn beliebtesten Reiseziele im Jahr 2016 zusammenfassen?

4. Worauf achten Deutsche beim Reisen am meisten?

5. Warum bleibt jeder dritte Deutsche während des Sommerurlaubs in Deutschland?

 

WORTSCHATZ

2) Ergänze die folgenden Sätze mit dem jeweils passenden Wort.

Heimat | A und O | Urlaub | Reiseziele | beliebt | baden | meiden | Randerscheinung | Rucksacktouristen | angesagt | Voraussetzungen

1. Wenn man vom „____________________“ spricht, meint man damit das, was essenziell ist.

2. Etwas ist _______________ oder ___________________, wenn es in Mode ist, wenn es „in“ ist.

3. Im Sommer wollen die Deutschen in warme Küstenländer fahren, um im Meer zu _______________.

4. Viele Leute reisen durch Südamerika mit einem Rucksack und Schlafsack. So sind sie unabhängig von Unterkünften und müssen nicht viel Geld ausgeben. Diese Leute nennen sich ____________________.

5. Wenn man den Urlaub im eigenen Land verbringt, bleibt man in der _______________.

6. Dieses Jahr haben sich die ___________________ der Deutschen geändert: sie wollen in andere Länder als zuvor reisen.

7. Die besten ________________________ für schöne Ferien sind Sonne, Strand und Meer.

8. Unter _________________ versteht man die arbeitsfreie Zeit im Jahr. Diese Zeit dient unter anderem der Erholung.

9. Mit dem Rucksack verreisen ist eine _____________________ bei Jugendlichen geworden: es gibt nur noch wenige, die mit dem Rucksack verreisen.

10. Länder, die man dieses Jahr ____________________ sollte, sind Länder, in die man nicht reisen sollte.

 

GRAMMATIK

3) Zur Wiederholung: Ergänze die folgenden Sätze mit einem jeweils deklinierten Adjektiv, Possessivpronomen, Partizip Perfekt oder der richtigen Präposition.

1. Bei diesem ___________________ Wetter möchte ich an den Strand fahren.

2. Gestern habe ich meine Tante zum Kaffeeklatsch ___________________.

3. Vielen Dank, aber ich bin __________ keinen Reisen interessiert.

4. _____________ Eltern wollen im Sommer immer an die Nordsee.

5. Ein gutes Preis-Leistungsverhältnis ist für die Mehrheit der Deutschen ein ________________ Punkt beim Reisen.

 

TEXTPRODUKTION

4) Recherchiere im Internet und finde die beliebtesten Reiseziele der Italiener für diesen Sommer heraus. Haben sich die Reiseziele der Italiener für dieses Jahr auch geändert? Wo verbringst du die Ferienzeit mit deinen Eltern? Beschreibe in 60 – 80 Wörtern.

 

(Clelia Caruso)


(Bildnachweis: J. Tripke, flickr und Jason Bagley, flickr)

 

Per la lezione

Prosegui la lettura

Commenti

Lascia un commento

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *