Eine virtuelle Reise nach Wien in der Zeit des Coronavirus

Viele Wiener Museen und Denkmäler bieten virtuelle Führungen an, die einige der berühmtesten Kunstsammlungen der Welt zeigen.

Das Belvedere-Museum, in dem die Hauptwerke von Gustav Klimt, Egon Schiele und Oskar Kokoschka ausgestellt sind, bietet täglich um 15 Uhr eine virtuelle Live-Führung auf seiner Facebook-Seite an.

Das Kunst Haus Wien lädt mit dem Hashtag #KunstdesZuhausebleibens zur Teilnahme an einem Fotowettbewerb auf seinem Instagram-Account ein. Benutzer können Situationen ihres täglichen Lebens mit seltsamen oder lustigen Porträts oder Stillleben zeigen.

Das Wien Museum hat das Corona Projekt gestartet. Alle Wiener sind eingeladen, ihre Fotos zu senden, die vom privaten und beruflichen Alltag in dieser Krise erzählen.

Eine vollständige Liste der virtuellen Führungen durch die Sammlungen finden Sie hier

 

(Foto: Flickr, Flickr)

 

Per la lezione

Prosegui la lettura

Commenti

Lascia un commento

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *