Liebe auf den ersten …

Niveau A2

Prioritäten im Februar

Normalerweise steht im Februar in Deutschland alles im Zeichen des Karnevals. Aber da sich der größte Teil der Welt gerade im Lockdown befindet, können wir dieses Jahr leider nicht in Kostümen Arm in Arm auf der Straße feiern und singen. Deswegen rückt unser ganzer Fokus auf den 14. Februar: Valentinstag und das Thema „Liebe“. Was ist Liebe? Wer gibt mir Liebe? Wie gebe ich Liebe? Lohnt sich die ganze Mühe? Oder sollen wir uns lieber auf Netflix und unsere Social-Media-Apps konzentrieren? Eine Sache ist klar: Dieses Jahr haben wir zum ersten Mal die Möglichkeit, uns Zeit zu nehmen, um über unsere jährliche Priorität im Februar nachzudenken.

 

Liebe als Geschäft

Im Supermarkt färben sich alle Produkte in Lila, Rot und Rosa. Wo man hinsieht, stehen herzförmige Pralinenschachteln und rote Rosen. Verkäufer werben auf jeder Internetseite mit Angeboten für Schmuck und Parfüms. Jede Online-Plattform und Webseite haben allen schon ihren Newsletter passend zum Valentinstag verschickt. Und warum das alles? Sie möchten Geld machen. Jeder Mensch soll am 14. Februar einem Menschen, den er oder sie mag, ein Geschenk machen. Doch sind Wertgeschenke ein Zeichen der Liebe?

 

Liebe hat viele Formen

Die Antwort ist: Ja, man kann Liebe mit Geschenken zeigen. Was das Geschenk ist, entscheidet jeder selbst. Wenn wir unserer Mutter einen Blumenstrauß schenken, ist der Blumenstrauß ein Zeichen unserer Liebe für sie. Liebe kann man aber auch zeigen, ohne Geld auszugeben. Man kann Liebe zum Beispiel mit einer Geste zeigen. Wenn es im Winter sehr kalt ist und dein Partner bis spät abends am Computer arbeitet, kannst du ihm bzw. ihr ein warmes Getränk oder eine Wärmflasche zubereiten. Das zählt auch. Aber was heißt es genau, jemanden zu lieben?

 

Verliebt sein und lieben

Zunächst einmal muss eine Unterscheidung gemacht werden. Im Wortfeld der Liebe unterscheiden wir zwischen zwei wichtigen Verben: lieben und verliebt sein. In diesem Artikel definieren wir diese beiden Verben wie folgt: „Verliebt sein“ heißt, wir lernen jemanden kennen und finden diese Person aufgrund verschiedener Aspekte attraktiv. Wir mögen, wie er/sie aussieht, wie er/sie riecht, was er/sie sagt und andere, oft oberflächliche Aspekte. Wir kennen diese Person noch nicht gut, aber was wir von ihr wissen, finden wir gut und wir wollen sie besser kennen lernen. In diesem Szenario sind wir in diese Person verliebt. Jemanden „lieben“ bedeutet, hingegen, dass ich eine Person kenne und ich ihre Eigenschaften mag und mit ihr Zeit verbringen will. Ich kann also in eine Person nach weniger als einer Minute verliebt sein, aber ich kann sie nach einer Minute noch nicht lieben. Kennen lernen braucht mehr Zeit als eine Minute.

 

Vorbilder für Liebe

Das erste Liebespaar, mit dem wir aufwachsen, ist normalerweise unser Elternpaar. Wenn man ältere Geschwister hat und sie einen Freund bzw. eine Freundin haben, zählen sie ebenfalls zu den ersten Liebespaaren, die wir im wahren Leben und im Alltag erleben. Wie sich die Paare in unserer Familie Liebe zeigen, ist also unser erster Kontakt mit dem Konzept „Liebe“. An zweiter Stelle stehen heutzutage die digitalen Medien: Filme, Serien, Fernsehen auf der einen Seite und soziale Medien auf der anderen Seite. Sie alle beeinflussen, wie wir Liebe definieren und zeigen. Diesen Monat rufen wir alle Jugendlichen dazu auf, ihr Umfeld zu analysieren und zu verstehen, was Liebe ist. Jeder definiert sie anders und jeder lebt sie anders. Wichtig ist, dass sie da ist, egal in welcher Form.

 

TEXTVERSTÄNDNIS

1) Beantworte die folgenden Fragen zum Text.

 1. Warum ist Valentinstag ein wichtiger Tag für Geschäfte?

 2. Wie kann man laut dem Text Liebe zeigen?

 3. Wie wird im Text „verliebt sein“ definiert?

 4. Wie definiert der Text „lieben“?

 5. Welche Vorbilder für Liebe werden im Text genannt?

WORTSCHATZ

2) Setze die richtigen Wörter in die Lücken ein und dekliniere/konjugiere sie.

oberflächlich | aufwachsen | ausgeben | Wert | passend | Zeichen | Mühe | sich lohnen | Vorbild | rücken

1. Ein ___________ ist oft eine Person, die ich als Beispiel und Inspiration für Entscheidungen in meinem Leben nehme.

2. Meine Eltern __________ in Bayern _______________. Sie sind dort beide geboren und zur Schule gegangen.

3. Viele Jungen und Mädchen in meiner Klasse ____________ viel Geld für ihre Computer _____________. Sie mussten lange dafür sparen.

4. Viele Influencer auf Instagram sind sehr ________________. Sie interessieren sich nur für Äußeres: Kleidung, Accessoires und Beauty-Produkte.

5. Beim Thema Liebe sind die inneren _________ sehr wichtig. Es zählt nicht nur dein Aussehen, sondern auch wer du bist, wie du denkst und wie du dich verhältst.

6. Am 14. Februar _________ jedes Jahr das Thema Liebe in den Fokus. Viele Menschen konzentrieren sich an diesem Tag auf Geschenke und Gesten für die Menschen, die sie lieben.

7. Wenn ich mir _________ gebe, setze ich all meine Kraft und all mein Wissen dafür ein, dass etwas funktioniert.

8. Laut vielen Geschäften sind Blumen und Pralinen _____________ Geschenke zum Valentinstag. Sie sind also perfekte Geschenke für diesen Tag.

9. Ein ________ ist normalerweise etwas, das man sieht oder hört und uns auf etwas aufmerksam macht. Eine nette Geste kann ein Zeichen für Liebe sein.

10. Es ________________ nicht, oberflächliche Influencer als Vorbild zu nehmen. Von ihnen kann man nur wenig lernen.

 

GRAMMATIK

3) Passiv Präsens: Verwandle die folgenden Aktivsätze ins Passiv Präsens. Beispiel: Evelyn schaut den Film. = Der Film wird von Evelyn geschaut.

1. Noemi bastelt eine Geburtstagskarte.

2. Lukas backt gerade einen Kuchen.

3. Meine Geschwister kaufen einen Blumenstrauß.

4. Mein Bruder repariert das Auto unseres Vaters.

5. Daniel bereitet einen Tee vor. 

 

TEXTPRODUKTION

4)  Beantworte die folgenden Fragen in einem Text von ca. 200 Wörtern.

Wie definierst du Liebe? Siehst du einen Unterschied zwischen „sich verlieben“ und „lieben“ oder verstehst du sie als Synonyme? Wie kann man deiner Meinung nach Liebe zeigen? Wie wichtig ist Liebe für deinen Alltag?

_______________________

(Clelia Caruso)

(Bildnachweis: Pixabay und Pixabay)

Per la lezione

Prosegui la lettura

Commenti

Lascia un commento

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *