WP_Query Object
(
    [query] => Array
        (
            [post_type] => deutsche-welt
            [post__not_in] => Array
                (
                    [0] => 19666
                )

            [post_status] => publish
            [orderby] => date
            [order] => DESC
            [monthnum] => 0
            [year] => 0
            [paged] => 0
        )

    [query_vars] => Array
        (
            [post_type] => deutsche-welt
            [post__not_in] => Array
                (
                    [0] => 19666
                )

            [post_status] => publish
            [orderby] => date
            [order] => DESC
            [monthnum] => 0
            [year] => 0
            [paged] => 0
            [error] => 
            [m] => 
            [p] => 0
            [post_parent] => 
            [subpost] => 
            [subpost_id] => 
            [attachment] => 
            [attachment_id] => 0
            [name] => 
            [pagename] => 
            [page_id] => 0
            [second] => 
            [minute] => 
            [hour] => 
            [day] => 0
            [w] => 0
            [category_name] => 
            [tag] => 
            [cat] => 
            [tag_id] => 
            [author] => 
            [author_name] => 
            [feed] => 
            [tb] => 
            [meta_key] => 
            [meta_value] => 
            [preview] => 
            [s] => 
            [sentence] => 
            [title] => 
            [fields] => 
            [menu_order] => 
            [embed] => 
            [category__in] => Array
                (
                )

            [category__not_in] => Array
                (
                )

            [category__and] => Array
                (
                )

            [post__in] => Array
                (
                )

            [post_name__in] => Array
                (
                )

            [tag__in] => Array
                (
                )

            [tag__not_in] => Array
                (
                )

            [tag__and] => Array
                (
                )

            [tag_slug__in] => Array
                (
                )

            [tag_slug__and] => Array
                (
                )

            [post_parent__in] => Array
                (
                )

            [post_parent__not_in] => Array
                (
                )

            [author__in] => Array
                (
                )

            [author__not_in] => Array
                (
                )

            [ignore_sticky_posts] => 
            [suppress_filters] => 
            [cache_results] => 1
            [update_post_term_cache] => 1
            [lazy_load_term_meta] => 1
            [update_post_meta_cache] => 1
            [posts_per_page] => 10
            [nopaging] => 
            [comments_per_page] => 200
            [no_found_rows] => 
        )

    [tax_query] => WP_Tax_Query Object
        (
            [queries] => Array
                (
                )

            [relation] => AND
            [table_aliases:protected] => Array
                (
                )

            [queried_terms] => Array
                (
                )

            [primary_table] => ali_posts
            [primary_id_column] => ID
        )

    [meta_query] => WP_Meta_Query Object
        (
            [queries] => Array
                (
                )

            [relation] => 
            [meta_table] => 
            [meta_id_column] => 
            [primary_table] => 
            [primary_id_column] => 
            [table_aliases:protected] => Array
                (
                )

            [clauses:protected] => Array
                (
                )

            [has_or_relation:protected] => 
        )

    [date_query] => 
    [request] => SELECT SQL_CALC_FOUND_ROWS  ali_posts.ID FROM ali_posts  WHERE 1=1  AND ali_posts.ID NOT IN (19666) AND ali_posts.post_type = 'deutsche-welt' AND ((ali_posts.post_status = 'publish'))  ORDER BY ali_posts.post_date DESC LIMIT 0, 10
    [posts] => Array
        (
            [0] => WP_Post Object
                (
                    [ID] => 19459
                    [post_author] => 10
                    [post_date] => 2021-11-01 12:03:54
                    [post_date_gmt] => 2021-11-01 11:03:54
                    [post_content] => 

Was ist die UNESCO?

Die „UNESCO“ ist eine englische Abkürzung und steht für „United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization“. Es handelt sich um eine internationale Organisation, die ihren Sitz in Paris hat. Die UNESCO ist die Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation. Sie wurde am 16. November 1945 gegründet. Aktuell zählt die UNESCO 193 Mitgliedstaaten. Die Generaldirektorin der UNESCO ist die Französin Audrey Azoulay.  Zu den Hauptaufgaben der UNESCO gehören die Förderung der Zusammenarbeit zwischen den Völkern in Bildung, Wissenschaft und Kultur. Diese Förderung hat zum Ziel, zur Wahrung des Friedens und der Sicherheit beizutragen. „Da Kriege im Geist der Menschen entstehen, muss auch der Frieden im Geist der Menschen verankert werden“ lautet die Leitidee der UNESCO-Verfassung.  

Wer finanziert die UNESCO?

Die UNESCO wird aus verschiedenen Quellen finanziert. Unter anderem bekommt sie Gelder von ihren Mitgliedern. Für die Jahre 2020 und 2021 hat die UNESCO 1,3 Milliarden Dollar erhalten, davon 534 Millionen Dollar durch Mitgliedsbeiträge von ihren Mitgliedstaaten. Darüber hinaus erhält sie auch private Spenden. Mit diesem Geld setzt diese Organisation innovative Programme zur nachhaltigen Entwicklung in ihren Aufgabengebieten um. Deutschland ist derzeit nach Japan und China der drittgrößte Beitragszahler der UNESCO.  

Was ist ein Welterbe?

Bei Welterbe unterscheidet man zwischen Weltkulturerbe und Weltnaturerbe. Weltkulturerbe bezeichnet Denkmäler, Ensembles und Stätten. Ein Weltnaturerbe, hingegen, ist ein Naturgebilde oder eine geologische und physiographische Erscheinungsform und Naturstätte. Beide Formen von Welterbe haben einen außergewöhnlichen universellen Wert. Die UNESCO unterstützt die Erfassung, den Schutz und die Erhaltung des Welterbes. Die UNESCO hat eine offizielle Liste des Welterbes. Insgesamt gibt es aktuell 1.154 Stätten in 167 Ländern. Neben Kulturdenkmälern und Naturstätten gibt es drei weitere Kategorien. Zum einen gibt es solche, die sowohl dem Kultur- als auch dem Naturerbe angehören. Dann gibt es Welterbestätten, die transnational oder grenzüberschreitend sind. Anschließend gibt es Stätten, die das Welterbekomitee als besonders bedroht eingestuft hat und auf die Liste des gefährdeten Erbes der Welt gesetzt hat.  

Was ist seit 2021 das neue Welterbe Deutschlands?

In Deutschland gibt es zurzeit insgesamt 51 Weltkulturerbestätten. Darunter sind drei Naturstätten und 48 Kulturstätten. Im Jahr 2021 sind ganze fünf Stätten hinzugekommen: Der Donaulimes: Das westliche Segment dieser römischen Grenzbefestigungen geht von Niederbayern bis in den Süden der Slowakei. Gesichert war diese Grenze mit Kastellen und Wachtürmen. [caption id="attachment_19461" align="alignnone" width="225"] Der Salzturm in Tulln/NÖ, der ehemalige westliche Hufeisenturm des Kastell Comagena (Wikimedia Commons)[/caption] Der niedergermanische Limes: Dieser wird auch der „nasse Limes“ genannt und bezeichnet die Verteidigungslinie, die Germanien im Norden abgrenzte. Nass wird er genannt, weil er 400 Kilometer am Rhein entlang verläuft, von Rheinbrohl in Rheinland-Pfalz bis an die Nordsee in den Niederlanden. [caption id="attachment_19462" align="alignnone" width="300"] Karte des Niedergermanischen Limes (Wikimedia Commons)[/caption]
Die SchUM Städte am Rhein: Die Städte Speyer, Worms und Mainz. Das Wort „SchUM“ setzt sich aus den mittelalterlichen hebräischen Anfangsbuchstaben der Namen für sie zusammen. Sie prägten die Kultur, Religion und Rechtsprechung der mittel- und osteuropäischen jüdischen Diaspora.  [caption id="attachment_19463" align="alignnone" width="300"] Jüdischer Friedhof "Heiliger Sand" (Wikimedia Commons)[/caption] [caption id="attachment_19464" align="alignnone" width="300"] Die Synagoge Worms (Wikimedia Commons)[/caption] Die Historischen Kurbäder Bad Ems, Baden-Baden und Bad Kissingen. Die Künstlerkolonie Mathildenhöhe in Darmstadt: Sie gilt als Vorläufer des Bauhauses. Gegründet hat sie 1899 der hessische Großherzog Ernst Ludwig.  [caption id="attachment_19466" align="alignnone" width="121"] Mathildenhöhe Darmstadt (Wikimedia Commons)[/caption]
  TEXTVERSTÄNDNIS 1) Beantworte die folgenden Fragen zum Text.
  1. Was ist die UNESCO?
  2. Was sind die Hauptaufgaben der UNESCO?
  3. Was ist die Leitidee der UNESCO?
  4. Woher bekommt die UNESCO ihr Geld für ihre Projekte?
  5. Was ist der Unterschied zwischen Weltkulturerbe und Weltnaturerbe?
  6. In welche weiteren Kategorien ist das Welterbe unterteilt?
  7. Wie viele Weltkulturerbestätten gibt es aktuell in Deutschland?
  8. Warum heißt der niedergermanische Limes auch der „nasse Limes“?
  9. Was ist die Besonderheit der SchUM Städte am Rhein?
  10. Welche historischen Kurbäder sind seit 2021 Teil des deutschen Weltkulturerbes?
  WORTSCHATZ 2) Ergänze die folgenden Sätze mit den richtigen Wörtern und dekliniere/konjugiere sie. Stätte | Sitz | grenzüberschreitend | fördern | spenden | Erfassung | beschützen | Bildung | erweitern | Grenze | nass 1. Eine Weltnaturstätte ist ______________________, wenn sie sich in mehr als einem Land befindet und somit über die ___________ von zwei Ländern geht. 2. Die Erde wird ________, wenn es regnet und ist das Gegenteil von trocken. 3. Wenn ich der UNESCO Geld ____________, dann gebe bzw. schenke ich ihr mein Geld. 4. Wenn ich ein Denkmal _______________, möchte ich, dass dem Denkmal nichts Schlechtes passiert und dass es so bleibt, wie es ist oder sogar besser wird. 5. Eine ____________ ist eine Stelle oder ein Platz mit einer besonderen Bedeutung. 6. _______________ ist ein Menschenrecht und der Schlüssel zu individueller und gesellschaftlicher Entwicklung. 7. Wenn ich die UNESCO ____________ will, möchte ich dieser Organisation helfen, stärker zu werden. Ich möchte sie unterstützen. 8. Der _________ der UNESCO ist in Paris. Dort ist das Hauptgebäude der Organisation. 9. Bei der _______________ von Daten werden Daten in einer Liste dokumentiert und gespeichert. 10. Jedes Jahr _____________ die UNESCO die Liste der Welterbestätten. Jedes Jahr wird die Liste länger.   GRAMMATIK 3) Präpositionen: Bilde Sätze mit den folgenden Satzteilen.  Bsp.: innerhalb – Woche – 10 Denkmäler – besuchen. = Innerhalb einer Woche habe ich zehn Denkmäler besucht. 1. während – Praktikum – viel – lernen – Kultur des Landes 2. dank – Eltern – viel – Zeit – Bildung – investieren 3. entlang – Fluss Rhein – viel – Burg – Schloss 4. hinter – mein Haus – Weltkulturerbe 5. neben – UNESCO – Vereinte Nationen - verfügen – andere Organisation   TEXTPRODUKTION Beantworte die folgenden Fragen in einem Text von ca. 150 Wörtern. Gibt es Welterbestätten in deiner Stadt bzw. in deiner Region? Welche Welterbestätten wurden dieses Jahr von deinem Land hinzugefügt und zu welcher Kategorie (Weltkulturerbe, Weltnaturerbe, etc.) der UNESCO gehören sie?   PARTNERARBEIT Setze dich mit einem Klassenkameraden zusammen und besprecht das Thema „Förderung des Weltkulturerbes“. Eine Person übernimmt die Pro-Argumente und eine Person übernimmt die Kontra-Argumente.
_______________________ (Clelia Caruso) (Bildnachweis: Wikimedia Commons und Wikimedia Commons) [post_title] => Kulturschock: Welterbe [post_excerpt] => Achtung, Kulturschock! Im Monat November dreht sich alles um das Thema Weltkulturerbe. Jedes Jahr erweitert die UNESCO ihre Liste der Weltkulturerbestätten und so auch dieses Jahr. Deutschland hat ganze fünf neue Weltkulturerbestätten dazugewonnen. [post_status] => publish [comment_status] => open [ping_status] => open [post_password] => [post_name] => kulturschock-welterbe [to_ping] => [pinged] => [post_modified] => 2021-11-30 15:43:05 [post_modified_gmt] => 2021-11-30 14:43:05 [post_content_filtered] => [post_parent] => 0 [guid] => https://aulalingue.scuola.zanichelli.it/?post_type=deutsche-welt&p=19459 [menu_order] => 0 [post_type] => deutsche-welt [post_mime_type] => [comment_count] => 0 [filter] => raw ) [1] => WP_Post Object ( [ID] => 19196 [post_author] => 10 [post_date] => 2021-09-28 17:22:27 [post_date_gmt] => 2021-09-28 15:22:27 [post_content] =>

Ära Angela

Fast zwei Jahrzehnte hat sie Deutschland regiert: Angela Merkel. Sie wurde am 17. Juli 1954 in Hamburg geboren und ihre Eltern sind wenige Wochen später in die DDR umgezogen. Ihre ersten 35 Lebensjahre verbrachte Merkel in der DDR. Diese Erfahrung hat ihren Blick auf die Welt stark beeinflusst. 1986 machte Merkel in Berlin ihren Doktortitel in Physik. In zweiter Ehe ist sie seit 1998 mit Joachim Sauer verheiratet. Das Paar hat keine gemeinsamen Kinder. Am 22. November 2005 hat Angela Merkel als erste Bundeskanzlerin in der Geschichte Deutschlands ihre Amtszeit begonnen. Frau Merkel hat einiges während ihrer Amtszeit durchgemacht. Die Jahre 2005 bis 2021 sind keine einfachen Jahre gewesen. Viele Medien beschreiben Angela Merkels Amtszeit als eine wahre Berg-und-Tal-Fahrt.  

Krisenzeit

Jeder Bundeskanzler bzw. jede Bundeskanzlerin muss sich während seiner bzw. ihrer Amtszeit verschiedenen Herausforderungen stellen. Angela Merkel hatte insgesamt fünf große Herausforderungen. Die Finanzkrise: Ab 2007 geriet die Weltwirtschaft, vor allem Banken, in eine historische Finanzkrise. Die Eurokrise: Als Folge der Finanzkrise gerieten 2010 europäische Staaten wie Griechenland, Spanien und Italien in eine Staatsschulden-Krise. Durch einen umstrittenen Rettungsschirm gelang es den EU-Politikern, die Lage in diesen Ländern zu stabilisieren. Die Flüchtlingskrise: Über 2 Millionen Flüchtlinge unter anderem aus Syrien versuchten 2015 und 2016 vor allem über die Balkanroute in die EU zu kommen. Die Klimakrise: Die globale Erwärmung hat große Auswirkungen und macht klar, dass die Folgen des Klimawandels die nächsten Jahrzehnte sehr schwer sein werden. In der Anfangszeit als Bundeskanzlerin zeigte sich Merkel zunächst noch engagiert, doch eine Klima-Kanzlerin ist sie laut der Medien nicht gewesen. Und schließlich die Corona-Pandemie: Der Ausbruch des Corona-Virus in China Ende 2019 hat sich zu einer weltweiten Pandemie entwickelt. Über viereinhalb Millionen Menschen sind weltweit schon an den Folgen des Virus gestorben – die Folgen für die Weltwirtschaft sind noch nicht absehbar.  

Bundestagswahl 2021

Unser Alltag ist so modern wie noch nie. Das zeigt sich auch in der diesjährigen Bundestagswahl. Man kann sich jedes einzelne Parteiprogramm nach wie vor selbst durchlesen. Aber wer einen einfacheren Weg gehen will, der kann den „Wahl-O-Mat®“ online ausprobieren. Auf dieser Seite haben 39 von 40 Parteien Wahl-O-Mat-Thesen beantwortet. Hier kann man seine Meinung mit den Antworten der Parteien vergleichen. Der Wahl-O-Mat ist keine Wahlempfehlung, sondern ein Informationsangebot über Wahlen und Politik. Einige der Thesen sind: „Der für das 2038 geplante Ausstieg aus der Kohleverstromung soll vorgezogen werden“. „Ökologische Landwirtschaft soll stärker gefördert werden als konventionelle Landwirtschaft.“ „Der gesetzliche Mindestlohn soll spätestens im Jahr 2022 auf mindestens 12 Euro erhöht werden.“ Die Antwortmöglichkeiten sind immer „stimme zu“, „neutral“ oder „stimme nicht zu“. Im nächsten Schritt markiert man die Thesen, die einem besonders wichtig sind. Im Anschluss bekommt man das Wahl-O-Mat-Ergebnis, in dem die Partei und Prozentzahl angezeigt wird, die sagt, wie sehr Ihre mit den Thesen dieser Partei übereinstimmen. 15,7 Millionen Mal wurde der Wahl-O-Mat bisher zur Bundestagswahl 2021 genutzt. Das ist so oft wie nie zuvor. Die Bundeszentrale für politische Bildung hat diese Webseite gemacht.  

Bisheriges Wahlergebnis

Es gibt zwei Parteien, die viele Stimmen bekommen haben. Zum einen Olaf Scholz mit seiner SPD und zum anderen haben die Grünen das beste Ergebnis ihrer Parteiengeschichte im Bundestag geholt. Jetzt muss eine Koalition gebildet werden. Welche Koalitionen sind realistisch? In Berlin werden zwei Bündnisse heiß diskutiert: Jamaika, Union mit Grünen und FDP, oder Ampel, SPD mit Grünen und FDP. Das Interessante ist, dass die beiden kleinen Parteien, FDP und Grüne, zuerst miteinander sprechen und entscheiden wollen, was sie schaffen können. Es bleibt also spannend.  
TEXTVERSTÄNDNIS 1) Beantworte die folgenden Fragen zum Text. 1. Wo hat Angela Merkel über 30 Jahre gelebt? 2. Was hat Angela Merkel studiert? 3. Wie lange war Angela Merkel Bundeskanzlerin? 4. Wie viele Krisen gab es laut Artikel während der Amtszeit von Angela Merkel? 5. Welche Website hilft den Deutschen bei der Bundestagswahl? 6. Wozu dient diese Website? 7. Welche zwei Parteien haben viele Stimmen bekommen? 8. Welche Koalitionen sind laut Text realistisch?   WORTSCHATZ 2) Ergänze die folgenden Sätze mit den richtigen Wörtern und dekliniere/konjugiere sie. Amtszeit | Ära | Bundeskanzler | umziehen | beeinflussen | sich einer Herausforderung stellen | Schulden haben | geraten| umstritten | Rettungsschirm 1. Angela Merkel ______ von Hamburg nach Berlin ______________. Sie hat also ihr Haus in Hamburg verlassen, um in Berlin zu wohnen. 2. Wenn ein Thema _______________ ist, dann gibt es viele negative Meinungen zum Thema. 3. Ich ________________________________________, wenn ich ein Problem habe und versuche, es zu lösen. 4. Unsere Umwelt ________________ uns: Was wir erleben, hat Auswirkungen auf unser Sein und Handeln. 5. Angela Merkel war 16 Jahre lang _____________________ von Deutschland. 6. Viele europäische Staaten haben ____________________: Andere Staaten haben ihnen Geld gegeben und sie müssen das Geld zurückgeben. 7. Die reguläre ______________ eines Bundeskanzlers beträgt mindestens vier Jahre. 8. Eine ___________ ist ein bedeutsamer Zeitabschnitt. 9. Ein ___________________ ist ein Hilfsmittel, das Leben rettet. 10. Wenn ich in Gefahr ____________, komme ich in eine gefährliche Situation.   GRAMMATIK 3) Possessivartikel: Ergänze die Tabelle. Bsp.: Ich koche … _______ (euer) Mittagessen. = Ich koche euer Mittagessen. 
Singular Plural
Das ist/sind … ____ (mein) Bundeskanzler. ____ (mein) Bundeskanzler.
Ich wähle … ____(mein) Bundeskanzlerin. ____(mein) Bundeskanzlerinnen.
Jeder hat … _____ (sein) Erststimme. _____ (sein) Zweitstimmen.
Wir wählen … _____ (unser) Partei. ______ (unser) Parteien.
Ihr wählt … ______ (euer) Partei. ______ (euer) Parteien.
Jede Amtszeit hat …  ______ (ihr) Krise. ______ (ihr) Krisen.
Ich beantworte … _____ (euer) These. _____ (euer) Thesen.
Du telefonierst mit … _____ (dein) Abgeordneten. _______ (dein) Abgeordneten.
Sie suchen … ______ (ihr) Wahlzettel. ________ (ihr) Wahlzettel.
Wie lange dauert/dauern … ______ (dein) Amtszeit? ________ (dein) Amtszeiten?
  TEXTPRODUKTION 4) Beantworte die folgenden Fragen in einem Text von ca. 150 Wörtern. Wann finden die nächsten Wahlen in deinem Land statt? Gibt es Online-Plattformen, Social Media Accounts oder Apps, die über die Wahl informieren? Wie informierst du dich über die Programme der Parteien?
_______________________ (Clelia Caruso) (Bildnachweis: Pixabay und Pixabay) [post_title] => Eine neue Ära [post_excerpt] => Es ist so weit. Nach 16 Jahren Amtszeit verabschiedet sich Angela Merkel als Bundeskanzlerin. Am 26. September hat Deutschland einen neuen Bundestag und damit bald auch einen neuen Bundeskanzler gewählt: Es ist der Beginn einer neuen Ära für das Land und für Europa. [post_status] => publish [comment_status] => open [ping_status] => open [post_password] => [post_name] => eine-neue-ara [to_ping] => [pinged] => [post_modified] => 2021-11-01 11:04:39 [post_modified_gmt] => 2021-11-01 10:04:39 [post_content_filtered] => [post_parent] => 0 [guid] => https://aulalingue.scuola.zanichelli.it/?post_type=deutsche-welt&p=19196 [menu_order] => 0 [post_type] => deutsche-welt [post_mime_type] => [comment_count] => 0 [filter] => raw ) [2] => WP_Post Object ( [ID] => 18803 [post_author] => 10 [post_date] => 2021-04-26 11:31:30 [post_date_gmt] => 2021-04-26 09:31:30 [post_content] =>

Italien ist …

Italien ist ein Land in Europa. Es befindet sich am Mittelmeer und hat die Form von einem Schuh. Von einem Stiefel, um genauer zu sein. Wenn man in das Suchfeld von Google „Italien ist das Land der“ eingibt, bekommt man unterschiedliche Ergebnisse. Italien ist das Land der Museen, Kirchen, prächtiger Gebäude und Kunstwerke. Italien ist das Land der kulinarischen Hochgenüsse. Italien ist das Land der Kultur. Italien ist das Land der Feste. Italien ist das Land der „100 Städte“. Italien ist das Land der Sonne, der Pizza und Pasta. Italien ist das Land der Handwerkskunst.  

Faszination Italien

Italien ist für viele Deutsche ein beliebtes Reiseziel für den Frühling, Sommer, Herbst und Winter. In Italien bekommen die Touristen das, was sie im eigenen Land nicht haben und vermissen: Sonne, Strand und Meer. Kunst und Kultur. Geschichte. Eine traditionelle, mediterrane Küche, dessen kulinarische Spezialitäten von Region zu Region anders sind. Viele Ausländer mögen auch die italienische Lebensfreude: man lacht und scherzt zusammen und nimmt die Probleme des Alltags auf den Arm.   Es ist also keine Überraschung, dass viele Deutsche Italien lieben. Viele fahren jedes Jahr dorthin. Zu den beliebtesten Urlaubsregionen in Italien gehören die Toskana, die italienische Riviera in Ligurien und die Lombardei mit dem Gardasee. Städte wie Mailand, Venedig, Florenz, sowie Rom und Neapel, kennen viele Ausländer nicht nur aus Büchern und aus dem Fernsehen, sondern auch aus Städtereisen.  

Mehr als nur ein Urlaubsziel

Italien ist für viele Deutsche nicht nur ein Ort, den sie einmal im Jahr bereisen wollen. Sie kommen nach Italien, verlieben sich in das Land, die Region, die Stadt und die Menschen. Sie entscheiden sich zu bleiben und wandern aus. Heute leben mehr als 36.000 Deutsche in Italien. Darunter lebt eine hohe Prozentzahl in der wichtigsten Regionalhauptstadt von Norditalien: Mailand.  

Woher der Name kommt

Mailand ist die Hauptstadt der Region Lombardei. Sie hat mehr als eine Million Einwohner und ist nach Rom die zweitgrößte Stadt von Italien. Der italienische Name „Milano“ kommt vom lateinischen Namen „Mediolanum“ und bedeutet so viel wie „in der Mitte der Ebene“. Davon leitet sich auch der deutsche Name „Mailand“ ab. Die Stadt ist also nicht nach einem Monat im Jahr benannt, sondern nach ihrer Position auf der Landkarte.  

Eine Stadt – viele Gesichter

Mailand hat viele Gesichter. Sie ist das Zentrum der italienischen Modeindustrie. Einige der berühmtesten Modehäuser sind in dieser Stadt, darunter Armani und Gucci. Mailand ist das Zentrum der Banken. Hier ist die größte Börse und einige der wichtigsten Banken des Landes. Außerdem finden in Mailand normalerweise das ganze Jahr viele wichtige und internationale Messen statt. Unternehmer aus der ganzen Welt, Deutschland inklusive, kommen – normalerweise – regelmäßig in die Regionalhauptstadt. Das Highlight für das deutsche Herz ist die DSM – die Deutsche Schule Mailand. Sie ist eine bilinguale Schule, die 1886 gegründet wurde. Diese Schule wurde gegründet, damit alle Deutschen, die in und um Mailand wohnen, eine Schule in ihrer Muttersprache besuchen können. Heute gehört sie zu den renommiertesten Schulen weltweit.
  TEXTVERSTÄNDNIS 1) Beantworte die folgenden Fragen zum Text. 1. Wie beschreiben die meisten Google-Suchergebnisse das Land Italien? 2. Warum ist Italien ein beliebtes Reiseziel? 3. Welche Regionen von Italien sind am beliebtesten? 4. Was bedeutet der Name „Mailand“? 5. Wofür ist Mailand bekannt? 6. Was findet normalerweise oft in Mailand statt? 7. Was ist eins der Highlights für Deutsche in Mailand?   GRAMMATIK 2) Setze die folgenden Sätze vom Präteritum in die Gegenwart. Bsp: Jedes Jahr kamen viele Touristen nach Italien. = Jedes Jahr kommen viele Touristen nach Italien. 1. Viele Touristen verliebten sich in das Land und in die Menschen. _______________________________________________________ 2. Wir beschlossen, nach Italien auszuwandern. _______________________________________________________ 3. Meine Familie reiste von Region zu Region, um alle Spezialitäten zu probieren. _______________________________________________________ 4. Ich ging zur Deutschen Schule in Mailand und lernte jeden Tag Kinder und Jugendliche aus der ganzen Welt kennen. _______________________________________________________ 5. Mein Papa trank seinen Kaffee jeden Morgen in einem Café und las seine Zeitung. _______________________________________________________   WORTSCHATZ 3) Ergänze die folgenden Sätze mit den unten stehen Wörtern und dekliniere/konjugiere sie. Suchfeld | auswandern | prächtig | Hochgenuss | Ziel (2x) | vermissen | eigen | Lebensfreude | scherzen | sich auf den Arm nehmen 1. Wenn ich in ein anderes Land _______________, verlasse ich das Land, in dem ich aktuell lebe. 2. Jeder hat ein ________ im Leben. Mein _______ ist es, in einem Haus am Meer zu wohnen. 3. Roberto ____________ seine Freundin, wenn er in der Schule ist. Er möchte gerne bei ihr sein. 4. Ich brauche das Geld meiner Eltern nicht. Ich habe mein _______________ Geld. 5. Italiener _______________ oft gern gegenseitig ____________________. Sie scherzen und lachen und nehmen sich nicht zu ernst. 6. Italien ist das Land der kulinarischen _______________: hier gibt es viele Sachen, die man genießen kann, wie etwa Essen und Trinken. 7. In Italien geht es mir und meinem Körper sehr gut. Es geht mir einfach ____________! 8. Das Leben sollte mehr Spaß machen als anstrengend sein. Jeder sollte _______________ haben und sich freuen, morgens aufzustehen. 9. Wenn ich etwas sage und es nicht ernst meine, und es sage, um andere Personen zum Lachen zu bringen, _____________ ich. 10. Um etwas in der Suchmaschine von Google zu finden, musst du das Wort in das _____________ eingeben.   TEXTPRODUKTION 4) Beantworte die folgenden Fragen in einem Text von ca. 200 Wörtern. „Deutschland ist das Land der … “? Beschreibe Deutschland aus deiner Sicht und aus deiner Erfahrung. Kennst du eine Stadt in Deutschland, die viele Italiener besonders mögen? Warum mögen viele Italiener diese Stadt? Gibt es eine Stadt mit einer italienischsprachigen Schule?
  _______________________ (Clelia Caruso) (Bildnachweis: Pixabay und Pixabay) [post_title] => La deutsche vita [post_excerpt] => Willkommen im Mai! Während die Temperaturen langsam steigen, begeben wir uns auf eine mentale Reise in eine Stadt Italiens, die für die Deutschen besonders interessant ist: Mailand. [post_status] => publish [comment_status] => open [ping_status] => open [post_password] => [post_name] => la-deutsche-vita [to_ping] => [pinged] => [post_modified] => 2021-09-28 17:11:48 [post_modified_gmt] => 2021-09-28 15:11:48 [post_content_filtered] => [post_parent] => 0 [guid] => https://aulalingue.scuola.zanichelli.it/?post_type=deutsche-welt&p=18803 [menu_order] => 0 [post_type] => deutsche-welt [post_mime_type] => [comment_count] => 1 [filter] => raw ) [3] => WP_Post Object ( [ID] => 18661 [post_author] => 10 [post_date] => 2021-03-31 10:35:40 [post_date_gmt] => 2021-03-31 08:35:40 [post_content] =>

Jugendliche und Geld

Kinder und Jugendliche unter 13 Jahren dürfen in Deutschland nicht arbeiten. Ab 13 Jahren dürfen sie leichte Arbeiten machen, wie etwa Zeitungen bringen, mit Hunden spazieren gehen oder Nachhilfestunden geben. Wenn die Eltern einverstanden sind, dürfen Kinder ab 7 Jahren ein Jugendkonto in der Bank eröffnen. Erst ab 18 Jahren darf jeder auch ohne Eltern ein Konto in der Bank eröffnen. Viele Kinder und Teenager bekommen von ihren Eltern ein sogenanntes „Taschengeld“. Das ist ein kleiner Geldbetrag, den die Eltern jeden Monat oder jede Woche ihrem Kind geben. Manchmal ist das Geld nicht gratis und das Kind bzw. der/die Teenager/in muss dafür erst eine Hausarbeit machen, wie etwa den Rasen mähen oder das Auto waschen.  

Geld beherrscht die Welt

Das Thema „Geld“ ist also nicht so wichtig unter Jugendlichen. Erst spätestens nach der Schule, wenn man das Haus seiner Eltern verlässt und sein eigenes Brot verdienen muss. Aber warum brauchen wir Geld? Mit Geld bekommt man alles, was man zum Leben braucht: Essen, Trinken, ein Dach über dem Kopf, Kleidung, Heizung, Strom, Wasser und, mittlerweile auch unverzichtbar für jeden, Internet. Jedes Land hat ein eigenes Geld, eine eigene Währung. Jedes Land hat Geld in Banknoten und Münzen. Seit 2009 gibt es noch eine andere Währung, die international und digital ist: der Bitcoin.  

Was ist ein Bitcoin?

Bitcoin ist eine Kryptowährung, also digitales Geld. Nutzer können sie ohne Hilfe einer klassischen Bank mit einer sogenannten „Blockchain“ über das Internet verschicken. Eine Blockchain ist eine Kette aus Datensatz-Blöcken. In der Blockchain sind Überweisungen gespeichert. Diese Überweisungen sind öffentlich. Jeder kann sie sehen. Die Namen der Kontoinhaber sind aber nicht öffentlich. Man sieht nur anonymisierte „Kontonummern“ und den Überweisungsbetrag.  

Wie macht man Bitcoins?

Bitcoins sind eine digitale Währung, also braucht man kein Papier. Um Bitcoins zu machen, verbraucht man aber viel Strom. Man braucht gute und viele Computer bzw. Server. Bitcoins werden in großen Serverfarmen produziert. Computer lösen bei diesem „Mining“ Rechenaufgaben. Mittlerweile verbraucht das mehr Strom als die Niederlande pro Jahr. Serverfarmen brauchen günstigen Strom. Früher gab es viele private Miner bzw. Minerinnen. Das lohnt sich heute nicht mehr. Die Rechenzentren stehen inzwischen vor allem in Ländern mit niedrigen Strompreisen – wie z.B. im Iran und in China. Die Kilowatt-Stunde im Iran kostet rund drei Cent. In Deutschland hingegen, kostet eine Kilowatt-Stunde 32 Cent.  

Probleme des Bitcoins

Millionen Einwohner bzw. Einwohnerinnen in mehreren iranischen Großstädten saßen vor einigen Wochen stundenlang im Dunkeln: Ampeln fielen aus, Online-Unterricht musste unterbrochen werden und Büros verdunkelten sich. Die Regierung des Landes präsentierte schnell einen unerwarteten Schuldigen: die Kryptowährung Bitcoin. Die „Mines“ benötigen für ihre spezialisierten Computer und deren Kühlung gewaltige Mengen an Elektrizität. Daher überlasten sie manchmal das Netz und der Strom fällt aus. Ein weiteres Problem des Bitcoins ist sein Wert. Der Bitcoinwert ist nicht immer gleich. Er verändert sich und schwankt massiv. Daher kaufen bisher – anders als vorgesehen – nur wenige mit ihm ein. Stattdessen wird er vor allem als Spekulation in der Geldanlage genutzt.  
TEXTVERSTÄNDNIS 1) Beantworte die folgenden Fragen zum Text. 1. Können Jugendliche in Deutschland Geld verdienen? 2. Ab wie viel Jahren darf man in Deutschland ein Bankkonto eröffnen? 3. Warum brauchen wir in unserem Leben Geld? 4. Was ist der Hauptunterschied zwischen Euro und Bitcoin? 5. Wie werden Bitcoins produziert? 6. Wo werden Bitcoins vor allem produziert und warum? 7. Was ist vor einigen Wochen in mehreren iranischen Großstädten passiert? 8. Wie viel ist ein Bitcoin wert?   GRAMMATIK 2) Verben mit Präpositionen. Ergänze die folgenden Sätze mit der richtigen Präposition und eventuell mit dem angeglichenen Artikel. Bsp.: Ich habe letzte Nacht von Geld geträumt. 1. Viele Jugendliche sind _______________ leichten Arbeiten interessiert, besonders während der Sommerferien. 2. Ich muss mich _____________ Freundin meines Bruders entschuldigen. 3. Mein Bruder hat sehr lange ________________ das Taschengeld gewartet. Er hat es erst ab seinem 15. Lebensjahr bekommen. 4. Ich kann mich nicht mehr __________ die deutsche Mark erinnern. Das war die deutsche Währung vor dem Euro. 5. Henrike möchte sich ____________ diese Arbeitsstelle bewerben.   WORTSCHATZ 3) Ergänze die folgenden Sätze mit den unten stehen Wörtern und dekliniere/konjugiere sie. überlastet | Serverfarm | Währung | öffentlich | überweisen | Konto eröffnen | günstig | Rasen mähen | schwanken | Geld verdienen 1. Wenn ich den ____________ im Garten ___________, mache ich das grüne Gras kürzer. 2. Der Wert des Bitcoins ist nicht immer gleich. Manchmal ist der Wert höher und manchmal niedriger. Er ______________ sehr. 3. Jedes Land hat sein eigenes Geld. In der Europäischen Union gibt es eine gemeinsame ____________________: den Euro. 4. Ab spätestens 18 Jahren hat jede Person in Deutschland in der Regel einen „Platz“ in der Bank, wo er bzw. sie sein/ihr Geld verwaltet. Ich __________ mein __________ _____________, als ich 18 Jahre alt war. 5. Wenn etwas _________________ ist, kann es jeder sehen. 6. Im Iran kostet Strom weniger als in den USA. Der Strom ist also __________________ im Iran. 7. Am Monatsanfang _______________ ich das Geld für meine Wohnung an meine Vermieterin. 8. Eine __________________ ist eine Gruppe von Servern, die untereinander miteinander verbunden sind, um eine hohe Leistung zu erzielen. 9. Als Jugendlicher hat Martin in einer Pizzeria als Kellner gearbeitet. So ________ er sein erstes __________ _______________. 10. Wenn das Stromnetz _________________ ist, fällt oft der Strom aus und alle Elektrogeräte sind ausgeschaltet.   TEXTPRODUKTION 4) Beantworte die folgenden Fragen in einem Text von ca. 200 Wörtern. Kennst du andere Kryptowährungen? Was sind die Vor- und Nachteile einer Kryptowährung im Vergleich zum Euro? Ist dir Geld wichtig? Erläutere.
  _______________________ (Clelia Caruso) (Bildnachweis: Pixabay und Pixabay) [post_title] => Bitte ein Bitcoin [post_excerpt] => In Urlaub fahren können wir diese Osterferien nicht und die meisten Geschäfte sind geschlossen. Was bringt der Osterhase also dieses Jahr? Etwas Geld vielleicht? Aber dann bitte Kryptogeld. [post_status] => publish [comment_status] => open [ping_status] => open [post_password] => [post_name] => bitte-ein-bitcoin [to_ping] => [pinged] => [post_modified] => 2021-04-26 11:30:25 [post_modified_gmt] => 2021-04-26 09:30:25 [post_content_filtered] => [post_parent] => 0 [guid] => https://aulalingue.scuola.zanichelli.it/?post_type=deutsche-welt&p=18661 [menu_order] => 0 [post_type] => deutsche-welt [post_mime_type] => [comment_count] => 0 [filter] => raw ) [4] => WP_Post Object ( [ID] => 18327 [post_author] => 10 [post_date] => 2021-02-15 10:35:14 [post_date_gmt] => 2021-02-15 09:35:14 [post_content] =>

Prioritäten im Februar

Normalerweise steht im Februar in Deutschland alles im Zeichen des Karnevals. Aber da sich der größte Teil der Welt gerade im Lockdown befindet, können wir dieses Jahr leider nicht in Kostümen Arm in Arm auf der Straße feiern und singen. Deswegen rückt unser ganzer Fokus auf den 14. Februar: Valentinstag und das Thema „Liebe“. Was ist Liebe? Wer gibt mir Liebe? Wie gebe ich Liebe? Lohnt sich die ganze Mühe? Oder sollen wir uns lieber auf Netflix und unsere Social-Media-Apps konzentrieren? Eine Sache ist klar: Dieses Jahr haben wir zum ersten Mal die Möglichkeit, uns Zeit zu nehmen, um über unsere jährliche Priorität im Februar nachzudenken.  

Liebe als Geschäft

Im Supermarkt färben sich alle Produkte in Lila, Rot und Rosa. Wo man hinsieht, stehen herzförmige Pralinenschachteln und rote Rosen. Verkäufer werben auf jeder Internetseite mit Angeboten für Schmuck und Parfüms. Jede Online-Plattform und Webseite haben allen schon ihren Newsletter passend zum Valentinstag verschickt. Und warum das alles? Sie möchten Geld machen. Jeder Mensch soll am 14. Februar einem Menschen, den er oder sie mag, ein Geschenk machen. Doch sind Wertgeschenke ein Zeichen der Liebe?  

Liebe hat viele Formen

Die Antwort ist: Ja, man kann Liebe mit Geschenken zeigen. Was das Geschenk ist, entscheidet jeder selbst. Wenn wir unserer Mutter einen Blumenstrauß schenken, ist der Blumenstrauß ein Zeichen unserer Liebe für sie. Liebe kann man aber auch zeigen, ohne Geld auszugeben. Man kann Liebe zum Beispiel mit einer Geste zeigen. Wenn es im Winter sehr kalt ist und dein Partner bis spät abends am Computer arbeitet, kannst du ihm bzw. ihr ein warmes Getränk oder eine Wärmflasche zubereiten. Das zählt auch. Aber was heißt es genau, jemanden zu lieben?  

Verliebt sein und lieben

Zunächst einmal muss eine Unterscheidung gemacht werden. Im Wortfeld der Liebe unterscheiden wir zwischen zwei wichtigen Verben: lieben und verliebt sein. In diesem Artikel definieren wir diese beiden Verben wie folgt: „Verliebt sein“ heißt, wir lernen jemanden kennen und finden diese Person aufgrund verschiedener Aspekte attraktiv. Wir mögen, wie er/sie aussieht, wie er/sie riecht, was er/sie sagt und andere, oft oberflächliche Aspekte. Wir kennen diese Person noch nicht gut, aber was wir von ihr wissen, finden wir gut und wir wollen sie besser kennen lernen. In diesem Szenario sind wir in diese Person verliebt. Jemanden „lieben“ bedeutet, hingegen, dass ich eine Person kenne und ich ihre Eigenschaften mag und mit ihr Zeit verbringen will. Ich kann also in eine Person nach weniger als einer Minute verliebt sein, aber ich kann sie nach einer Minute noch nicht lieben. Kennen lernen braucht mehr Zeit als eine Minute.  

Vorbilder für Liebe

Das erste Liebespaar, mit dem wir aufwachsen, ist normalerweise unser Elternpaar. Wenn man ältere Geschwister hat und sie einen Freund bzw. eine Freundin haben, zählen sie ebenfalls zu den ersten Liebespaaren, die wir im wahren Leben und im Alltag erleben. Wie sich die Paare in unserer Familie Liebe zeigen, ist also unser erster Kontakt mit dem Konzept „Liebe“. An zweiter Stelle stehen heutzutage die digitalen Medien: Filme, Serien, Fernsehen auf der einen Seite und soziale Medien auf der anderen Seite. Sie alle beeinflussen, wie wir Liebe definieren und zeigen. Diesen Monat rufen wir alle Jugendlichen dazu auf, ihr Umfeld zu analysieren und zu verstehen, was Liebe ist. Jeder definiert sie anders und jeder lebt sie anders. Wichtig ist, dass sie da ist, egal in welcher Form.  
TEXTVERSTÄNDNIS 1) Beantworte die folgenden Fragen zum Text.  1. Warum ist Valentinstag ein wichtiger Tag für Geschäfte?  2. Wie kann man laut dem Text Liebe zeigen?  3. Wie wird im Text „verliebt sein“ definiert?  4. Wie definiert der Text „lieben“?  5. Welche Vorbilder für Liebe werden im Text genannt? WORTSCHATZ 2) Setze die richtigen Wörter in die Lücken ein und dekliniere/konjugiere sie. oberflächlich | aufwachsen | ausgeben | Wert | passend | Zeichen | Mühe | sich lohnen | Vorbild | rücken 1. Ein ___________ ist oft eine Person, die ich als Beispiel und Inspiration für Entscheidungen in meinem Leben nehme. 2. Meine Eltern __________ in Bayern _______________. Sie sind dort beide geboren und zur Schule gegangen. 3. Viele Jungen und Mädchen in meiner Klasse ____________ viel Geld für ihre Computer _____________. Sie mussten lange dafür sparen. 4. Viele Influencer auf Instagram sind sehr ________________. Sie interessieren sich nur für Äußeres: Kleidung, Accessoires und Beauty-Produkte. 5. Beim Thema Liebe sind die inneren _________ sehr wichtig. Es zählt nicht nur dein Aussehen, sondern auch wer du bist, wie du denkst und wie du dich verhältst. 6. Am 14. Februar _________ jedes Jahr das Thema Liebe in den Fokus. Viele Menschen konzentrieren sich an diesem Tag auf Geschenke und Gesten für die Menschen, die sie lieben. 7. Wenn ich mir _________ gebe, setze ich all meine Kraft und all mein Wissen dafür ein, dass etwas funktioniert. 8. Laut vielen Geschäften sind Blumen und Pralinen _____________ Geschenke zum Valentinstag. Sie sind also perfekte Geschenke für diesen Tag. 9. Ein ________ ist normalerweise etwas, das man sieht oder hört und uns auf etwas aufmerksam macht. Eine nette Geste kann ein Zeichen für Liebe sein. 10. Es ________________ nicht, oberflächliche Influencer als Vorbild zu nehmen. Von ihnen kann man nur wenig lernen.   GRAMMATIK 3) Passiv Präsens: Verwandle die folgenden Aktivsätze ins Passiv Präsens. Beispiel: Evelyn schaut den Film. = Der Film wird von Evelyn geschaut. 1. Noemi bastelt eine Geburtstagskarte. 2. Lukas backt gerade einen Kuchen. 3. Meine Geschwister kaufen einen Blumenstrauß. 4. Mein Bruder repariert das Auto unseres Vaters. 5. Daniel bereitet einen Tee vor.    TEXTPRODUKTION 4)  Beantworte die folgenden Fragen in einem Text von ca. 200 Wörtern. Wie definierst du Liebe? Siehst du einen Unterschied zwischen „sich verlieben“ und „lieben“ oder verstehst du sie als Synonyme? Wie kann man deiner Meinung nach Liebe zeigen? Wie wichtig ist Liebe für deinen Alltag?
_______________________ (Clelia Caruso) (Bildnachweis: Pixabay und Pixabay) [post_title] => Liebe auf den ersten … [post_excerpt] => Februar ist in Deutschland nicht nur der Monat, in dem wir Karneval feiern. Februar ist auch bei uns der Monat der Liebe. Doch wer interessiert sich für die Liebe? Ist Liebe heute noch wichtig oder ein kitschiges Konzept der Vergangenheit? [post_status] => publish [comment_status] => open [ping_status] => open [post_password] => [post_name] => liebe-auf-den-ersten [to_ping] => [pinged] => [post_modified] => 2021-03-31 10:35:48 [post_modified_gmt] => 2021-03-31 08:35:48 [post_content_filtered] => [post_parent] => 0 [guid] => https://aulalingue.scuola.zanichelli.it/?post_type=deutsche-welt&p=18327 [menu_order] => 0 [post_type] => deutsche-welt [post_mime_type] => [comment_count] => 0 [filter] => raw ) [5] => WP_Post Object ( [ID] => 18009 [post_author] => 10 [post_date] => 2020-12-03 10:23:14 [post_date_gmt] => 2020-12-03 09:23:14 [post_content] =>

Was isst du?

Heute gibt es viele unterschiedliche Arten, sich zu ernähren. Jeder entscheidet sich für eine andere Ernährungsweise. Die drei Hauptmotive für die Wahl der Ernährungsart sind Religion, Ethik und Gewichtskontrolle. Muslime essen zum Beispiel aus religiösen Gründen kein Schweinefleisch. Vegetarier essen weder Fleisch noch Fisch. Veganer essen keine Tierprodukte, also kein Fleisch, Fisch und auch keine Eier, kein Joghurt und keinen Honig. Ein ethischer Grund für eine vegetarische und vegane Ernährungsweise ist zum Beispiel, nicht die Massentierhaltung unterstützen zu wollen. Manche pflegen eine Low-Carb-Diät und vermeiden Kohlenhydrate, wie etwa Brot, Nudeln und Reis. So wollen viele Menschen ihr Gewicht halten oder reduzieren. Die Wahl unserer Lebensmittel, die wir jeden Tag essen und trinken, ist sehr wichtig. Lebensmittel sind für unseren Körper das, was Benzin für den Motor ist. Was wir essen und trinken hat Folgen auf unser Verhalten und auf unser Energielevel.  

Was ist gesund?

Die Lebensmittelindustrie hat die Produktion von unserem Essen und Trinken revolutioniert. Noch nie hatten wir so viel Auswahl im Supermarkt wie heute. Tausende Produkte mit verschiedenen Zutaten erwarten uns in jedem Supermarktregal. Wenn wir uns die Zutatenliste anschauen, sehen wir oft viele Wörter, die wir nicht verstehen: Invertzuckersirup, Glukose-Fruktose-Sirup, Molkenerzeugnis. Das sind keine Wörter, die wir im Alltag gebrauchen. Um dem deutschen Verbraucher in diesem Dschungel der Lebensmittelprodukte zu helfen, hat sich das Land ein neues System ausgedacht. So sieht der Verbraucher auf einen Blick, ob ein Produkt gut oder schlecht(er) für die Gesundheit ist.  

Was ist die Nährwertampel?

Seit November gibt es in Deutschland eine Nährwertampel, auch Nutri-Score oder Ampelkennzeichnung genannt. Französische Wissenschaftler haben dieses System erfunden. Es ist eine Art Tabelle, die auf der Vorderseite eines Produktes steht. Diese Tabelle besteht aus fünf Stufen: A,B,C,D und E. Sie fängt bei A (Grün) an und hört bei E (Rot) auf.  Der Nutri-Score sagt uns mit einer Farbe von Rot über Orange und Gelb bis Rot, ob ein Produkt gute oder nicht so gute Nährwerte hat, also gesund oder ungesund ist. „A“ kennzeichnet Produkte, die gut für eine ausgewogene und gesunde Ernährung sind. Eiweiß, Ballaststoffe, Obst, Gemüse und Nüsse sind zum Beispiel gut. „E“ kennzeichnet Produkte, die nicht so gut für die Gesundheit sind. Das sind zum Beispiel Produkte mit vielen Fetten, Zucker oder Salz. Von diesen Produkten sollte man weniger essen, weil sie dem Körper nicht guttun. Diese farbige Ampelkennzeichnung soll den Verbrauchern helfen, gesundheitsbewusster einzukaufen.

 

Wer benutzt die Nährwertampel?

Die Ampelkennzeichnung wird zurzeit nicht von allen Herstellern benutzt. Jeder Hersteller in Deutschland und Frankreich darf die Ampel auf seinen Produkten abbilden, muss aber nicht. Manche Hersteller finden das System nicht gut. Warum? Nach dem Nutri-Score ist Olivenöl zum Beispiel wegen seines hohen Fettanteils rot gekennzeichnet. Aber Fett ist nicht gleich Fett und die ungesättigten Fettsäuren des Olivenöls haben auch viele Vorteile für die Gesundheit. Deswegen benutzen nicht alle Hersteller dieses Ampelsystem.  

Was ist das Ziel der Nährwertampel?

Die farbige Ampelkennzeichnung soll den Verbrauchern helfen, gesundheitsbewusster einzukaufen. Wenn man im Supermarkt vor einer Produktgruppe, wie zum Beispiel dem Müsliregal, steht, sieht man sofort, welche Produkte rot und welche grün gekennzeichnet sind. Das Ziel der Nährwertampel ist Transparenz. Eine schnelle Orientierung für gesunde Lebensmittel bzw. eine schnelle Aufklärung, welche Produkte viel Fett und Zucker enthalten. So wird der Weihnachtseinkauf dieses Jahr grüner und der Start ins neue Jahr gesünder!
 TEXTVERSTÄNDNIS 1) Beantworte die folgenden Fragen zum Text. 1.  Welche Motive begründen eine Ernährungsweise? 2. Was ist ein Vorteil der Lebensmittelindustrie? 3. Was ist ein Nachteil der Lebensmittelindustrie? 4. Wie sieht die Nährwertampel aus? 5. Wer benutzt die Nährwertampel? 6. Was ist das Ziel der Nährwertampel? 7. Was ist eine Kritik an der Nährwertampel?   GRAMMATIK 2) Setze die folgenden Sätze ins Präteritum. Bsp.: Ich trinke oft Cola. = Ich trank oft Cola. 1. Deutschland führt im November die Nährwertampel ein. ___________________________________________________ 2. Hersteller kennzeichnen ihre Produkte mit Farben. ___________________________________________________ 3. Ike ernährt sich ausgewogen. ___________________________________________________ 4. Carolin kauft saisonales Obst. ___________________________________________________ 5. Mein Freund ich essen kein Fleisch oder Fisch. ___________________________________________________ 6. Meine Großeltern haben einen eigenen Bauernhof. ___________________________________________________ 7. Mein Onkel ist gegen Massentierhaltung. ___________________________________________________ 8. Meine Schwester kontrolliert ihr Gewicht regelmäßig. ___________________________________________________ 9. Der Supermarkt bietet eine große Produktauswahl. ___________________________________________________ 10. Die Nährwertampel hilft den Verbrauchern, sich gesundheitsbewusst zu ernähren. ___________________________________________________   WORTSCHATZ 3) Setze die richtigen Wörter in die Lücken ein und dekliniere/konjugiere sie. kennzeichnen | Lebensmittel | ausgewogen | Verbraucher | Zutat | Fett | gesundheitsbewusst | Massentierhaltung | Nährwert | freiwillig 1. Die _____________ für einen Kuchen sind normalerweise Mehl, Butter, Zucker und Eier. 2. Butter, Sonnenblumenöl und Kokosöl sind verschiedene ____________. In großen Mengen sind sie nicht gut für die Gesundheit. 3. Wenn ich meiner Mutter _________________ im Garten helfe, tue ich es, weil ich es will und nicht, weil ich es tun muss. 4. Wenn wir ungesunde Produkte mit der Farbe Rot __________________, sehen wir sofort, dass diese Produkte nicht gut für uns sind. 5. Sibylle ernährt sich immer ___________________: Sie kauft Produkte, die Grün gekennzeichnet sind und gut für den Körper sind. 6. Wenn ich ein Produkt, wie zum Beispiel eine Wurst, kaufe und sie esse, bin ich ein ________________. 7. Eine ___________________ Ernährung ist Essen und Trinken, die gut für den Körper sind und ihm alle wichtigen Nährstoffe liefert. 8. Produkte, die wir essen und/oder trinken können und generell zum Leben brauchen, heißen auch _________________. 9. Wenn eine Masse, also viele Tiere in einem Betrieb gehalten werden, um so viele tierische Produkte wie möglich zu produzieren, spricht man von einer ___________________________________. 10. Der ­_________________ eines Lebensmittels besteht unter anderem aus Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen.   TEXTPRODUKTION 4) Beantworte die folgenden Fragen in einem Text von ca. 150 Wörtern. Gibt es ein ähnliches Ampelsystem für Lebensmittel in Italien? Oder gibt es andere Kennzeichnungen für Lebensmittel? Hältst du das deutsche Ampelsystem für sinnvoll? Begründe deine Antworten.  
_______________________ (Clelia Caruso) (Bildnachweis: Wikimedia Commons und Pixabay) [post_title] => Grünes Licht für die Gesundheit: Farbe bekennen [post_excerpt] => Die Sommerferien sind vorbei und zack! Jetzt steht auch schon Weihnachten vor der Tür. Da bekommt man schnell Lust auf Zimtsterne und Lebkuchen. Doch wie gesund sind diese süßen Leckereien? Ein neues Ampelsystem erklärt es uns. [post_status] => publish [comment_status] => open [ping_status] => open [post_password] => [post_name] => grunes-licht-fur-die-gesundheit-farbe-bekennen [to_ping] => [pinged] => [post_modified] => 2021-02-15 10:13:04 [post_modified_gmt] => 2021-02-15 09:13:04 [post_content_filtered] => [post_parent] => 0 [guid] => https://aulalingue.scuola.zanichelli.it/?post_type=deutsche-welt&p=18009 [menu_order] => 0 [post_type] => deutsche-welt [post_mime_type] => [comment_count] => 0 [filter] => raw ) [6] => WP_Post Object ( [ID] => 17774 [post_author] => 10 [post_date] => 2020-10-30 11:03:45 [post_date_gmt] => 2020-10-30 10:03:45 [post_content] =>

Alltag

Der Wecker klingelt. Ich bin noch müde. Von was eigentlich? Ich bin gestern bei einer Folge einer neuen Serie auf Netflix eingeschlafen. Wie heißt die Serie nochmal? Ich erinnere mich nicht an den Namen. Obwohl ich gestern Abend mehrere Folgen hintereinander geschaut habe. Komisch. Naja, vielleicht fällt mir der Name später wieder ein. Ich stehe auf, überlege zu duschen, bin aber zu faul. Ich putze mir die Zähne und setze dann einen frischen Kaffee auf und einen kleinen Topf für die Milch. Ich nehme die Schokoladenkekse aus dem Küchenschrank. Eigentlich wollte ich auf meine Ernährung achten und mehr Sport treiben. Heute keine Lust. Während der Kaffee kocht und die Milch langsam warm wird, nehme ich das Handy zur Hand und setze mich auf die Couch. Ich öffne alle Apps, die mir neue Benachrichtigungen anzeigen. Ich nehme meinen Milchkaffee, stopfe mir den letzten Keks in den Mund und schlurfe zurück in mein Zimmer. Ich ziehe mein Pyjama aus und ziehe mir einen Pullover und eine bequeme Leggings an. Ist auch egal, wie ich mich kleide. Hauptsache, bequem. Ich bleibe sowieso zu Hause. Ich setze mich an meinen Schreibtisch und schalte den Computer ein. Der Computer fährt hoch. Ein neuer Tag beginnt.  

Herausforderung

Kommt dir das bekannt vor? Keine Sorge. Du bist nicht allein. Das Jahr 2020 war und ist für viele schwierig. Wir können vielleicht zum ersten Mal in unserem Leben nicht alles machen, was wir wollen. Wir verbringen plötzlich mehr Zeit mit den Personen in unserem Haus bzw. in unserer Wohnung − mit unseren Eltern und unseren Geschwistern. Unser Alltag ist ganz anders und wir müssen mehr Kompromisse mit der Familie eingehen, Konflikte im Haus lösen, zuhören, sprechen, füreinander da sein. In den Medien lesen wir viele negative Nachrichten. In den sozialen Medien lesen wir viele negative Nachrichten. Oder wir haben den Eindruck, dass andere Personen ihre Zeit viel besser nutzen als wir selbst. Dieses Jahr ist in vielerlei Hinsicht eine Herausforderung.  

Mentale Steckdose

Wir haben eine gute Nachricht für euch. Die Lösung all eurer Probleme lässt sich in drei einfache Worte zusammenfassen: Macht eine Pause. Eine Auszeit. Schaltet ab. Geht offline. Hört in euch selbst. Reflektiert. Ein Buch hat das Leben vieler Deutschen verändert. Es heißt: „Ein guter Plan“. Es ist eine Art Terminkalender, nur besser. Im Vergleich zu normalen Terminkalendern stellt euch „Ein guter Plan“ Fragen. Diese Fragen haben mehrere Ziele: Selbstliebe stärken, Stress reduzieren, Selbstfürsorge etablieren, Dankbarkeit artikulieren, Gewohnheiten pflegen, Erlebtes reflektieren und Ziele erreichen. Was brauche ich? Was macht mich glücklich? Was macht mich unglücklich? Wofür bin ich dankbar? Was habe ich gelernt? Was sind meine Ziele? Machen wir alle eine Pause und denken wir darüber nach, wie wir Energie tanken können. Jeder hat eine andere Energiequelle. Wenn jeder von uns entdeckt, wie er oder sie Energie tankt, haben wir alle mehr Kraft und können für uns selbst und für andere Menschen stark sein. Unser Alltag kann besser sein. Wer mehr Energie hat, kann klarer denken und findet schneller Lösungen. Das ist besonders jetzt wichtig. Das Leben hat schöne und weniger schöne Momente. Es ist an der Zeit, die Außenwelt (manchmal) auszuschalten und uns Zeit für uns selbst zu nehmen: eine Auszeit.  
TEXTVERSTÄNDNIS 1) Beantworte die folgenden Fragen zum Text. 1. Was hat der Ich-Erzähler am Vorabend gemacht? 2. Was macht der Ich-Erzähler, bevor er oder sie sich auf die Couch setzt? 3. Was macht der Ich-Erzähler, sobald der Kaffee fertig ist? 4. Warum ist das Jahr 2020 für viele Personen schwierig? 5. Was ist laut dem Artikel die Lösung unserer Probleme und warum? 6. Welche Ziele hat „Ein guter Plan“? 7. Warum ist es wichtig, Energie zu tanken?   WORTSCHATZ 2) Finde die richtigen Wortpaare aus dem Text und ordne sie mit Zahlen zueinander.
Lösung (1) ausziehen _____
Zeit (2)       finden (1)
Kompromiss (3)     putzen _____
Computer (4)   tanken ______
Frage (5)          lösen ______
 Pyjama (6)     stellen ______
 Zähne (7)     eingehen ______
Konflikt (8) kochen ______
Wecker (9)     verbringen ______
Energie (10)         einschalten ______
Kaffee (11) klingeln ______
  GRAMMATIK 3) Bilde Sätze im Perfekt mit den Wortpaaren aus Aufgabe 2 und übersetze sie ins Italienische. Bsp.: 1.Lars hat die Lösung des Problems gefunden. = Lars ha trovato la soluzione del problema.   TEXTPRODUKTION 4) Beantworte die folgenden Fragen in einem Text von ca. 200 Wörtern. Wie beschreibst du deinen Alltag? Machst du regelmäßige Pausen? Was nimmt dir Energie? Was machst du, um Energie zu tanken und mehr Kraft zu haben?
_______________________ (Clelia Caruso) (Bildnachweis: Pixabay und Pixabay) [post_title] => Aus + Zeit = Auszeit [post_excerpt] => Was ein Jahr! Hat sich euer Alltag auch drastisch verändert? Bei vielen macht sich Frustration breit. Aber keinen Grund zur Sorge, die Lösung ist einfacher als man denkt. [post_status] => publish [comment_status] => open [ping_status] => open [post_password] => [post_name] => aus-zeit-auszeit [to_ping] => [pinged] => [post_modified] => 2020-12-03 10:24:47 [post_modified_gmt] => 2020-12-03 09:24:47 [post_content_filtered] => [post_parent] => 0 [guid] => https://aulalingue.scuola.zanichelli.it/?post_type=deutsche-welt&p=17774 [menu_order] => 0 [post_type] => deutsche-welt [post_mime_type] => [comment_count] => 0 [filter] => raw ) [7] => WP_Post Object ( [ID] => 17591 [post_author] => 10 [post_date] => 2020-09-30 11:20:39 [post_date_gmt] => 2020-09-30 09:20:39 [post_content] =>

Was ist eine Warnung?

Am Gartenzaun vieler deutscher Häuser findet man ein Schild, auf dem „Warnung vor dem Hund“ steht. Das Schild informiert alle Personen über die Anwesenheit des Tieres. So sind sie mental vorbereitet und nicht überrascht, dieses Tier zu sehen. Da der Hund immer im Garten ist und demzufolge es immer eine Gefahr gibt, haben die Besitzer ein dauerhaftes Schild am Gartenzaun angebracht. Eine Warnung ist also eine Vorbereitung auf eine potenzielle Gefahr.  

Bundesweiter Warntag

Am 10. September 2020 hat es einen bundesweiten Warntag gegeben. Der Bund ist Deutschland. Somit hat der Warntag in ganz Deutschland stattgefunden. Ab jetzt wird er jedes Jahr am zweiten Donnerstag in dem Monat September stattfinden. Der Warntag ist also ein Aktionstag von allen sechzehn Bundesländern. Deshalb werden in ganz Deutschland alle Warnmittel, wie zum Beispiel Sirenen, ausprobiert.  

Was passiert am bundesweiten Warntag?

Um 11 Uhr wird eine Warnung gesendet. Die Warnung geht an alle mit MoWaS verbundenen Warnmultiplikatoren, wie etwa Rundfunksender und Appserver. MoWaS ist das Modulare Warnsystem von Deutschland. Diese senden die Warnung dann an die Menschen, zum Beispiel warnen die Rundfunksender über das Radio oder über das Fernsehprogramm. Die Appserver warnen die Menschen hingegen über die Warn-Apps, wie zum Beispiel die Warn-App „NINA“. Auf diesen Wegen können die Menschen die Warnung sehen, lesen und hören. Zudem werden alle Warnmittel vor Ort benutzt, wie etwa Sirenen oder Lautsprecherwagen.  

Was sind die Ziele von dem bundesweiten Warntag?

Die Ziele vom bundesweiten Warntag sind: Das Thema „Warnung der Bevölkerung“ durch den Problealarm, also einer Alarmübung, bekannt zu machen und den Sinn von einer Warnung besser zu verstehen. Auch zu zeigen, wie eine Warnung funktioniert und die Menschen auf die Warnmittel aufmerksam zu machen. Zum Beispiel durch Sirenen, Warn-Apps, digitale Werbetafeln, Radio und Fernsehen. Der bundesweite Warntag soll der Bevölkerung helfen, damit sie sich besser schützen kann, falls es mal zu einer richtigen Warnung kommt. Außerdem sollen die bundesweiten Sirenen-Signale bekannter werden.  

Wer ist verantwortlich für den bundesweiten Warntag?

Der Warntag wird von dem Bund und von den Bundesländern vorbereitet. Zudem helfen die kommunalen Vertreter mit. Die kommunalen Vertreter sind die politischen Vertreter der Städte oder Gemeinden. Auf Deutschlandebene ist das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (abgekürzt BBK) zuständig. Für die einzelnen Bundesländer sind die Innenministerien zuständig. In den Kommunen sind meistens die für den Katastrophenschutz verantwortlichen Behörden zuständig. Die Kommunen, die zum Beispiel aus mehreren Dörfern bestehen, sind die kleinste Einheit. Diese Kommune hat dann auch ein eigenes Helfersystem, zum Beispiel eine Feuerwehr oder eine für die Kommune zuständige Polizei.  

Wie ist der Warntag 2020 gelaufen?

Um 11 Uhr heulten in vielen Orten die Sirenen. Doch bei vielen passierte offenbar nichts. Das BBK hatte Probleme, die Warnmitteilungen zu verschicken. Auf Twitter sagte die BBK: Die bundesweite Meldung konnte wegen der „nicht vorhergesehenen zeitgleichen Auslösung einer Vielzahl von Warnmeldungen“ erst eine halbe Stunde später verschicken. Rund zehn Minuten später folgte dann die Probeentwarnung. Der BBK-Präsident Christoph Unger wurde zur Folge entlassen und der neue BBK-Präsident wird wahrscheinlich Armin Schuster. Es war der erste Warntag seit der Wiedervereinigung. Künftig soll er jedes Jahr im September stattfinden.  
TEXTVERSTÄNDNIS 1)  Beantworte die folgenden Fragen zum Text. 1. Was ist eine Warnung? 2. Was passiert am Warntag? 3. Was sind die Ziele des Warntags? 4. Wer ist verantwortlich für den Warntag? 5. Wie ist der Warntag gelaufen?   WORTSCHATZ 2) Ergänze die folgenden Sätze mit dem richtigen Wort und dekliniere/konjugiere es. Kommune (2x) | warnen | Sirene | zuständig sein | überraschen | Zaun | gleichzeitig | Schild | heulen | vorhersehen 1. Wenn ich für etwas ____________________, bin ich dafür verantwortlich und muss mich darum kümmern. 2. Der Hund __________ die Kinder ___________________: Sie wussten nicht, dass der Hund in diesem Garten war. Sie haben vor Angst geschrien. 3. Zwischen unserem Garten und dem Garten des Nachbarn steht ein ____________. Er trennt beide Gärten voneinander. 4. Niemand kann die Zukunft ___________________. Niemand weiß also vorher, was in der Zukunft passiert. 5. Ich _________ Klaus _______________! Aber er wollte nicht hören. Jetzt hat er sich die Hände am Topf verbrannt. 6. Wenn zwei Sachen parallel passieren, passieren sie zur gleichen Zeit, also ___________________. 7. Viele Hundebesitzer stellen ein ___________ mit der Aufschrift „Warnung vor dem Hund“ in ihren Garten. 8. Feuerwehrautos haben eine _____________. Sie macht laute Geräusche, die andere Autofahrer warnt. 9. Bund, Länder und _______________________: Der Bund ist Deutschland, die Länder sind die Bundesländer und die _______________________ sind Gemeinden, zum Beispiel Städte oder Dörfer. 10. Wenn eine Sirene ______________, macht sie einen lauten, lang gezogenen Ton, der sich wiederholt.   GRAMMATIK 3) Ergänze die folgenden Sätze mit den unten stehenden Adjektiven und dekliniere sie. 1. Ein Schild warnt vor einer ___________________ (potenziell) Gefahr. 2. Ein __________________ (dauerhaft) Schild am Gartenzaun warnt vor dem Hund. 3. Am 10. September hat der ___________________ (bundesweit) Warntag stattgefunden. 4. Jede Kommune hat ein __________________ (eigen) Helfersystem. 5. Die BBK hat nur _________________ (wenig) Warn-Nachrichten erfolgreich verschickt. 6. Deutschland möchte ein _______________ (gut) Warnsystem kreieren. 7. _____________ (viel) Menschen haben am 10. September keine Sirene gehört.   TEXTPRODUKTION 4) Beantworte die folgenden Fragen in einem kurzen Text von ca. 200 Wörtern. Hast du schon eine gefährliche Situation erlebt? Beschreibe diese Erfahrung und erkläre, wie ein Alarm Leben retten könnte.
_______________________ (Clelia Caruso) (Bildnachweis: Pixabay, Pixabay) [post_title] => Wir warnen Deutschland [post_excerpt] => Am 10. September 2020 haben die Deutschen etwas gemacht, dass sie seit 30 Jahren nicht gemacht haben. Was die Deutschen gemacht haben, wieso und ob sie erfolgreich waren, erfahrt ihr hier. [post_status] => publish [comment_status] => open [ping_status] => open [post_password] => [post_name] => wir-warnen-deutschland [to_ping] => [pinged] => [post_modified] => 2020-10-30 11:03:26 [post_modified_gmt] => 2020-10-30 10:03:26 [post_content_filtered] => [post_parent] => 0 [guid] => https://aulalingue.scuola.zanichelli.it/?post_type=deutsche-welt&p=17591 [menu_order] => 0 [post_type] => deutsche-welt [post_mime_type] => [comment_count] => 0 [filter] => raw ) [8] => WP_Post Object ( [ID] => 17159 [post_author] => 10 [post_date] => 2020-05-15 17:46:59 [post_date_gmt] => 2020-05-15 15:46:59 [post_content] =>

Freizeit

„Freizeit“ ist der Zeitraum, der für Jugendliche nach der Schule und für Erwachsene nach der Arbeit beginnt. Es ist ein Zeitraum, der in zwei Bereiche aufgeteilt ist. Im ersten Bereich müssen bestimmte Aufgaben gemacht werden, die wichtig sind, aber die nicht immer Spaß machen, wie zum Beispiel: Hausaufgaben machen, Bad putzen, Zimmer aufräumen, Essen kochen und zum Zahnarzt gehen. Der zweite Bereich der Freizeit, hingegen, ist viel spannender: In diesem Bereich ist − solange die Eltern damit einverstanden sind − der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Hier kann man alles machen, was man möchte, allein oder mit Freunden: Fußball spielen, einen Film im Kino ansehen, Gitarre spielen, und vieles mehr. Dieser Bereich der Freizeit ist dem Spaß gewidmet.  

Lieblingshobbys

Jede Generation von Jugendlichen und jedes Land hat seine eigenen Vorlieben, wenn es um Hobbys geht. In Deutschland lieben Jugendliche ihr Smartphone und ihren Computer. Sie spielen gerne Spiele. Aber das ist noch nicht alles. Zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten deutscher Teenies zwischen 13 und 20 Jahre gehören vor allem Musik hören, Freunde treffen, im Internet surfen, Sport treiben (vor allem Fußball), faulenzen (auch sehr beliebt), abends ausgehen, lesen, shoppen, reisen, fernsehen und Musik machen. Einige dieser Hobbys, wie etwa Freunde zum Fußballspielen treffen, konnten die deutschen Jugendlichen in den letzten Monaten leider nicht machen.  

Jetzt ansehen

Obwohl das Wetter draußen schön war, mussten die deutschen Jugendlichen in den letzten Monaten die sozialen Kontakte auf ein Minimum reduzieren. Haben sich die Hobbys der deutschen Jugendlichen jetzt geändert? Zum einen, ja. Jugendliche haben sehr viel Zeit vor dem Bildschirm verbracht. Streaming-Plattformen im Internet wurden gerne und oft benutzt. Die beliebtesten Serien der Deutschen gehören zu unterschiedlichen Genres. Scheinbar ist den Deutschen das wahre Leben nicht spannend genug. Sie schauen nicht viele Comedyserien. Auch in der virtuellen Welt, in der sie wählen können, was sie wollen, bevorzugen sie Dramen, Thriller, Actionserien und Mystery. Zu den aktuellen Lieblingsserien der Deutschen gehören: Riverdale (Mystery, Jugendserie, Drama), Into the Night (Postapokalypse, Science-Fiction), Noch nie in meinem Leben … (Dramedy), Finger Weg! (Reality, Flirtshow), The Last Dance (Dokumentar), Outer Banks (Action, Mystery, Drama), The Last Kingdom (Action, Geschichte), Begabt – Die Gleichung eines Lebens (Drama), New Girl (Sitcom) und Haus des Geldes (Thriller).  

Neue Hobbys?

Neben Fernsehserien haben deutsche Jugendliche auch sehr gerne Computer gespielt. Bei Online-Spielen kann man sich mit anderen Spielern vernetzen. So kann man seine Freunde virtuell treffen und mit ihnen Spaß haben. Online-Kurse waren auch sehr beliebt: von Yoga über Kochen bis hin zu Sprachen lernen hat die Suchmaschine Google.de alles gesehen. Bücher, Puzzles und Gesellschaftsspiele feierten ihr Comeback und wurden Teil des Familienalltags zu Hause. Anstatt jeden Abend auszugehen, um andere Menschen zu treffen, hatten viele Familien zum ersten Mal seit langer Zeit die Möglichkeit, intensiv Zeit miteinander zu verbringen und sich wieder näher kennen zu lernen. Viele Teenager waren vielleicht nicht gerne jeden Abend mit ihren Eltern und ihren Geschwistern zusammen. Aber in ein paar Jahren werden sie sich an diese Zeit zurückerinnern und die Abende im Kreis der Familie missen.    
Puoi svolgere gli esercizi collegati a questo articolo anche in modo interattivo su ZTE.   TEXTVERSTÄNDNIS Lies den Text aufmerksam durch und wähle die richtige(n) Antwort(en) zu den Fragen. 1. Was versteht man unter „Freizeit“?
  1. die Zeit in der Schule
  2. die Zeit nach der Schule
  3. die Zeit während der Schule
2. Was ist im zweiten Bereich der Freizeit am wichtigsten?
  1. Aktivitäten, die Spaß machen
  2. Aktivitäten, wie das Bad putzen und das Zimmer aufräumen
  3. Aktivitäten, die keinen Spaß machen
3. Was ist kein Lieblingshobby deutscher Jugendlichen?
  1. Faulenzen
  2. Reisen
  3. Rasen mähen
4. Welche Genres mögen die Deutschen aktuell am meisten?
  1. vor allem Sitcoms und Komödien
  2. Thriller, Action und Mystery
  3. Thriller, Drama, Comedy
5. Was haben die Jugendlichen in ihrer Freizeit häufig gemacht?
  1. Computer und Gesellschaftsspiele gespielt
  2. Freunde zum Fußballspielen getroffen
  3. Pflanzen im Garten gepflanzt
6. Was lieben Jugendliche in Deutschland?
  1. ihre Haustiere
  2. ihr Smartphone und ihren Computer
  3. ihre Hausaufgaben
7. Welche Lieblingshobbys konnten die Deutschen in de letzten Monaten nicht machen?
  1. im Internet surfen
  2. Serien anschauen
  3. reisen und Freunde treffen
8. Warum sind die Jugendlichen nicht rausgegangen?
  1. weil die Sonne geschienen hat
  2. weil sie soziale Kontakte reduzieren mussten
  3. weil sie soziale Kontakte steigern mussten
9. Was ist der Vorteil von Computerspielen?
  1. man kann seine Freunde virtuell treffen
  2. man kann seine Hausaufgaben machen
  3. man kann Lesen lernen
10. Warum werden viele Jugendliche diese Zeit zu Hause missen?
  1. weil sie intensiv Zeit mit der Familie verbringen konnten
  2. weil sie nicht in die Schule gehen mussten
  3. weil sie ihre Freunde nicht sehen mussten
  GRAMMATIK Konjunktionen da, während, bevor: Setze die richtige Konjunktion in die Lücken ein. Bsp.: Carolin hat ______________ des Unterrichts geschlafen. = Carolin hat während des Unterrichts geschlafen. 1. __________  Christian zu Hause kein Fußball spielen kann, spielt er Computer. 2. ________________ Olaf das Frühstück zubereitet, spült Henriette das Geschirr. 3. Meine Mama schläft jeden Abend ________________ unserer Lieblingsserie ein. 4. ________________ ich 19 Jahre alt war, habe ich jeden Sonntag einen Kuchen gebacken. 5. _____________ wir nicht zusammen wohnen, konnten wir uns zwei Monate lang nicht treffen.   WORTSCHATZ Vervollständige die Lücken mit den hier aufgeführten Wörtern und dekliniere bzw. konjugiere sie. Genre | spannend | bevorzugen | Bildschirm | missen | faulenzen | Spaß | einverstanden putzen | vernetzen 1. Ein Buch ist ____________________, wenn man nicht aufhören kann, es zu lesen. 2. Wenn ich eine Person ______________, wünsche ich mir, diese Person wiederzusehen. 3. Jeder Computer und Fernseher hat einen ____________________, auf den wir schauen, um Bilder zusehen. 4. Wenn ich ___________________, mache ich nichts. Ich sitze oder liege normalerweise, wenn ich das mache. 5. Ein _______________ beschreibt die Themenrichtung einer Gruppe von Büchern, Filmen oder Kunstwerken. 6. Ich mag Tahin mehr als Erdnussbutter. Ich _______________ also Tahin. 7. Alle meine Hobbys machen mir ____________. Ich lächele, wenn ich sie mache und bin zufrieden. 8. Diese Woche muss ich das Bad ____________________. Es ist dreckig. 9. Ich bin damit _______________________, eine Schutzmaske zu tragen. Für mich ist das okay. 10. Ich __________ meinen Computer mit dem Computer meines Bruders __________________. Jetzt sind sie miteinander verbunden.   TEXTPRODUKTION Beantworte die folgenden Fragen in einem kurzen Text von ca. 200 Wörtern. Wie hat sich dein alltägliches Leben in deinem Leben in den letzten Monaten verändert? Hast du neue Hobbys entwickelt? Hast du Wege gefunden, um deine alten Hobbys auszuüben? Wie hast du das gemacht? Welche Hobbys, die du nicht machen konntest, fehlten dir am meisten? ___
(Clelia Caruso) (Bildnachweis: Flickr und Pixabay) [post_title] => Jugendliche und ihre Hobbys [post_excerpt] => Eine Sache ist wohl allen klar: Das Jahr 2020 entwickelt sich anders, als wir gedacht haben. „Social Distancing“ ist seit einigen Monaten an der Tagesordnung. Entdeckt hier, wie die deutschen Jugendlichen ihre Freizeit zu Hause verbracht haben und verbringen. [post_status] => publish [comment_status] => open [ping_status] => open [post_password] => [post_name] => jugendliche-und-ihre-hobbys [to_ping] => [pinged] => [post_modified] => 2020-09-30 10:36:37 [post_modified_gmt] => 2020-09-30 08:36:37 [post_content_filtered] => [post_parent] => 0 [guid] => https://aulalingue.scuola.zanichelli.it/?post_type=deutsche-welt&p=17159 [menu_order] => 0 [post_type] => deutsche-welt [post_mime_type] => [comment_count] => 0 [filter] => raw ) [9] => WP_Post Object ( [ID] => 16920 [post_author] => 10 [post_date] => 2020-04-01 11:11:51 [post_date_gmt] => 2020-04-01 09:11:51 [post_content] =>

Aktuelle Lage

Jedes Land reagiert unterschiedlich auf die aktuelle Situation, die das Virus verursacht hat. Aber alle Länder haben dasselbe Ziel: Alle wollen, dass so wenige Menschen wie möglich das Virus bekommen. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen die sozialen Kontakte so weit wie möglich reduziert werden. In Deutschland gibt es jetzt deswegen einige neue Regeln für die Bevölkerung. Einige Regeln sind für einzelne Bundesländer und einige Regeln sind für ganz Deutschland.  

Neue Regeln

In den Bundesländern Bayern und dem Saarland, zum Beispiel, dürfen Menschen seit Mitte März ihre Wohnung nur noch aus wichtigen Gründen verlassen. Zum Beispiel auf dem Weg zur Arbeit oder zum Einkaufen. In ganz Deutschland, hingegen, gibt es seit dem 22. März Kontaktverbote: Nicht mehr als zwei Menschen dürfen zusammen draußen sein. Wenn sich mehr als zwei Leute zusammen draußen treffen, müssen sie als Strafe 200 Euro zahlen. Ausnahmen gibt es aber bei Familien. Wenn man draußen ist, muss jeder zu anderen Menschen einen Abstand von mindestens 1,50 Metern halten. Alle Restaurants, Cafés, Friseure und viele andere Geschäfte sind in ganz Deutschland geschlossen. Restaurants und Cafés dürfen Essen nur zum Mitnehmen verkaufen. All diese neuen Regeln gelten mindestens für die nächsten zwei Wochen.  

Notfallbetreuung

Wegen der aktuellen Lage sind seit Mitte März nicht nur viele Geschäfte geschlossen. Alle Schulen, Kitas und Kindergärten in Deutschland sind bis mindestens Mitte April geschlossen. Alle Kinder und Jugendliche in Deutschland sind zur Zeit zu Hause. Oder besser gesagt: fast alle. Es gibt Eltern, die beide Berufe haben, die zur sogenannten „kritischen Infrastruktur“ gehören. Diese Eltern haben also eine Arbeit, die in der aktuellen Situation für die Gesellschaft sehr wichtig ist. Zu den zur Zeit wichtigsten Berufen gehören zum Beispiel Arzt, Krankenpfleger, Apotheker, Polizist, Feuerwehrmann oder Supermarkt-Mitarbeiter. Lehrer und Lehrerinnen in Deutschland garantieren eine sogenannte „Notfallbetreuung“ für alle Kinder von Eltern, deren beider Berufe zur kritischen Infrastruktur gehört.  

Online-Unterricht

Aber die meisten Kinder und Jugendliche sind zu Hause und können für die nächsten Wochen nicht in die Schule gehen. Einige Schulen und engagierte Lehrer unterrichten ihre Schüler via Online-Unterricht. Lehrer nutzen dafür Online-Plattformen, Skype oder WhatsApp. Lehrer filmen ihre Unterrichtsstunde und laden die Videos auf YouTube hoch. Texteditor wird für Mathestunden genutzt. Manche Lehrer benutzen sogar das Gaming-Portal „Twitch“, weil es interaktiv ist: Man kann Musik einspielen, Bilder zeigen, eine Präsentation vorführen und die Schüler können im Chat Fragen stellen. Leider können noch nicht alle Schulen und Lehrer Online-Unterricht machen. Der Unterricht, den die Schüler in der Schule hätten, kann aktuell nicht zu 100 % online gemacht werden. Ein Problem ist, dass die Schüler zu Hause unterschiedliche Situationen zum Lernen haben. Nicht alle Familien haben Internet oder Computer zu Hause. Nicht jeder Schüler hat ein Smartphone oder eine eigene E-Mail-Adresse. Eins ist jedoch klar: Die aktuelle Krise wird unser Bildungssystem revolutionieren. Wichtig ist hier, offen für neue Methoden zu sein. Denn Lernen kann viele Formen annehmen.  
Puoi svolgere gli esercizi collegati a questo articolo anche in modo interattivo su ZTE. TEXTVERSTÄNDNIS Lies den Text aufmerksam durch und wähle die richtige(n) Antwort(en) zu den Fragen. 1. Was ist das gemeinsame Ziel aller Länder in der Corona-Krise?
  1. die sozialen Kontakte zu erhöhen
  2. die Anzahl der infizierten Personen zu reduzieren
  3. so viele Personen wie möglich mit dem Virus anzustecken
2. Was können wir tun, um dieses Ziel zu erreichen?
  1. wir können viel Essen kaufen
  2. wir können zu Hause bleiben
  3. wir können mit mehr als zwei Personen rausgehen
3. Was sagt das Kontaktverbot?
  1. es dürfen sich nur Gruppen von mindestens zwei Personen draußen treffen
  2. es dürfen sich höchstens zwei Personen draußen treffen
  3. es dürfen sich nur Familien draußen treffen
4. Welche Berufe gehören zur kritischen Infrastruktur?
  1. Berufe, die in der aktuellen Krise wichtig sind, wie Friseur, Koch, Bäcker
  2. Berufe, die in der aktuellen Krise wichtig sind, wie Polizist, Arzt, Feuerwehrmann
  3. Berufe, die in der aktuellen Krise wichtig sind, wie Lehrer und Schüler
5. Wie unterrichten die Lehrer jetzt in Deutschland?
  1. alle Lehrer unterrichten alle Schüler in der Schule
  2. einige Schulen und Lehrer machen Online-Unterricht
  3. nur Kinder, deren Eltern als Arzt oder Polizist arbeiten, werden in der Schule unterrichtet
  GRAMMATIK Komparation der Adjektive: Ergänze die Sätze. Bsp.: Lena hat ________________ Haus als Familie Müller. = Lena hat ein größeres Haus als Familie Müller. 1. Christian trägt ______________ (teuer/teurere/teure) Klamotten als Philip. 2. Carolin lernt zu Hause _________________ (gut/besser/am besten) als in der Schule. 3. Viele Eltern sind jetzt ________________ (gestresster/gestresst/stressig) als zuvor, weil ihre Kinder den ganzen Tag zu Hause sind. 4. Viele Schüler sind jetzt __________________ (entspannt/verspannt/entspannter) als in der 6. Schule. Sie können sich ihre Zeit zu Hause selbst einteilen und entscheiden, wann sie ihre Aufgaben machen. 5. In neuen Situationen sind viele Menschen _______________________ (aktiv/aktiver/aktivistisch) als in alltäglichen Situationen. Sie müssen neue Lösungen finden und sich an die neue Situation anpassen.   WORTSCHATZ Vervollständige die Lücken mit den hier aufgeführten Wörtern und dekliniere bzw. konjugiere sie. Auswirkung | Kita | Ziel (2x) | Ausnahme | gelten | Regel | Abstand | Verbot | engagiert | Hamsterkauf 1. Eine Kindertagesstätte ist ein Ort, an dem Kinder den ganzen Tag mit Personen zusammen sind, während ihre Eltern arbeiten. Die Abkürzung für dieses Wort ist _____________. 2. Um ein Spiel zu verstehen, muss man zuerst seine _______________ lernen. Sonst weiß man nicht, wie man es spielt. 3. Wenn man etwas nicht machen darf, ist es ein _______________. 4. Zur Zeit muss man in Deutschland, wenn man rausgeht, zu anderen Menschen einen ______________ von 1,50 Metern halten. Man darf sich also nicht zu nahekommen. 5. Ein ____________ ist etwas, das man bekommen will. Wenn ich Sport mache und mich gesund ernähre, ist mein _________, gesund zu bleiben. 6. In vielen Ländern haben die Leute ________________ gemacht: Sie haben große Mengen von einem Produkt gekauft, sodass nichts mehr davon da war. In Deutschland ist das mit Toilettenpapier passiert. 7. Viele _____________ Lehrer machen für ihre Schüler Online-Unterricht. Diese Lehrer sind aktiv und wollen, dass ihre Schüler ohne Pause weiterlernen. 8. Die aktuelle Krise hat positive und negative _______________________ auf unser Leben: zum einen können viele Menschen nicht mehr ihre Arbeit machen, zum anderen gibt es weniger Umweltverschmutzung, weil weniger Autos fahren. 9. Das Kontaktverbot hat eine ________________: Generell dürfen nicht mehr als zwei Personen zusammen rausgehen. Aber wenn man kleine Kinder hat, dürfen sie mitkommen. 10. Die neuen Regeln in Deutschland _______________ mindestens für die nächsten zwei Wochen. Jeder muss also die Regeln ab jetzt für die nächsten Wochen befolgen.   TEXTPRODUKTION Beantworte die folgenden Fragen in einem kurzen Text von ca. 200 Wörtern. Wie hat sich dein alltägliches Leben in deinem Leben in den letzten Monaten verändert? Was gefällt dir jetzt besser und was fandest du früher besser? Wie kannst du deine Zeit in der aktuellen Situation positiv nutzen? ___
(Clelia Caruso) (Bildnachweis: Pixabay und Pixabay) [post_title] => Zu Hause lernen und arbeiten [post_excerpt] => Das Coronavirus hat unser Leben in den letzten Monaten auf den Kopf gestellt. Wie sieht der Alltag von Kindern und Jugendlichen jetzt in Deutschland aus? Welche Auswirkungen hat Covid-19 auf das Alltagsleben in Deutschland? [post_status] => publish [comment_status] => open [ping_status] => open [post_password] => [post_name] => zu-hause-lernen-und-arbeiten [to_ping] => [pinged] => [post_modified] => 2020-05-15 17:47:10 [post_modified_gmt] => 2020-05-15 15:47:10 [post_content_filtered] => [post_parent] => 0 [guid] => https://aulalingue.scuola.zanichelli.it/?post_type=deutsche-welt&p=16920 [menu_order] => 0 [post_type] => deutsche-welt [post_mime_type] => [comment_count] => 0 [filter] => raw ) ) [post_count] => 10 [current_post] => -1 [in_the_loop] => [post] => WP_Post Object ( [ID] => 19459 [post_author] => 10 [post_date] => 2021-11-01 12:03:54 [post_date_gmt] => 2021-11-01 11:03:54 [post_content] =>

Was ist die UNESCO?

Die „UNESCO“ ist eine englische Abkürzung und steht für „United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization“. Es handelt sich um eine internationale Organisation, die ihren Sitz in Paris hat. Die UNESCO ist die Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation. Sie wurde am 16. November 1945 gegründet. Aktuell zählt die UNESCO 193 Mitgliedstaaten. Die Generaldirektorin der UNESCO ist die Französin Audrey Azoulay.  Zu den Hauptaufgaben der UNESCO gehören die Förderung der Zusammenarbeit zwischen den Völkern in Bildung, Wissenschaft und Kultur. Diese Förderung hat zum Ziel, zur Wahrung des Friedens und der Sicherheit beizutragen. „Da Kriege im Geist der Menschen entstehen, muss auch der Frieden im Geist der Menschen verankert werden“ lautet die Leitidee der UNESCO-Verfassung.  

Wer finanziert die UNESCO?

Die UNESCO wird aus verschiedenen Quellen finanziert. Unter anderem bekommt sie Gelder von ihren Mitgliedern. Für die Jahre 2020 und 2021 hat die UNESCO 1,3 Milliarden Dollar erhalten, davon 534 Millionen Dollar durch Mitgliedsbeiträge von ihren Mitgliedstaaten. Darüber hinaus erhält sie auch private Spenden. Mit diesem Geld setzt diese Organisation innovative Programme zur nachhaltigen Entwicklung in ihren Aufgabengebieten um. Deutschland ist derzeit nach Japan und China der drittgrößte Beitragszahler der UNESCO.  

Was ist ein Welterbe?

Bei Welterbe unterscheidet man zwischen Weltkulturerbe und Weltnaturerbe. Weltkulturerbe bezeichnet Denkmäler, Ensembles und Stätten. Ein Weltnaturerbe, hingegen, ist ein Naturgebilde oder eine geologische und physiographische Erscheinungsform und Naturstätte. Beide Formen von Welterbe haben einen außergewöhnlichen universellen Wert. Die UNESCO unterstützt die Erfassung, den Schutz und die Erhaltung des Welterbes. Die UNESCO hat eine offizielle Liste des Welterbes. Insgesamt gibt es aktuell 1.154 Stätten in 167 Ländern. Neben Kulturdenkmälern und Naturstätten gibt es drei weitere Kategorien. Zum einen gibt es solche, die sowohl dem Kultur- als auch dem Naturerbe angehören. Dann gibt es Welterbestätten, die transnational oder grenzüberschreitend sind. Anschließend gibt es Stätten, die das Welterbekomitee als besonders bedroht eingestuft hat und auf die Liste des gefährdeten Erbes der Welt gesetzt hat.  

Was ist seit 2021 das neue Welterbe Deutschlands?

In Deutschland gibt es zurzeit insgesamt 51 Weltkulturerbestätten. Darunter sind drei Naturstätten und 48 Kulturstätten. Im Jahr 2021 sind ganze fünf Stätten hinzugekommen: Der Donaulimes: Das westliche Segment dieser römischen Grenzbefestigungen geht von Niederbayern bis in den Süden der Slowakei. Gesichert war diese Grenze mit Kastellen und Wachtürmen. [caption id="attachment_19461" align="alignnone" width="225"] Der Salzturm in Tulln/NÖ, der ehemalige westliche Hufeisenturm des Kastell Comagena (Wikimedia Commons)[/caption] Der niedergermanische Limes: Dieser wird auch der „nasse Limes“ genannt und bezeichnet die Verteidigungslinie, die Germanien im Norden abgrenzte. Nass wird er genannt, weil er 400 Kilometer am Rhein entlang verläuft, von Rheinbrohl in Rheinland-Pfalz bis an die Nordsee in den Niederlanden. [caption id="attachment_19462" align="alignnone" width="300"] Karte des Niedergermanischen Limes (Wikimedia Commons)[/caption]
Die SchUM Städte am Rhein: Die Städte Speyer, Worms und Mainz. Das Wort „SchUM“ setzt sich aus den mittelalterlichen hebräischen Anfangsbuchstaben der Namen für sie zusammen. Sie prägten die Kultur, Religion und Rechtsprechung der mittel- und osteuropäischen jüdischen Diaspora.  [caption id="attachment_19463" align="alignnone" width="300"] Jüdischer Friedhof "Heiliger Sand" (Wikimedia Commons)[/caption] [caption id="attachment_19464" align="alignnone" width="300"] Die Synagoge Worms (Wikimedia Commons)[/caption] Die Historischen Kurbäder Bad Ems, Baden-Baden und Bad Kissingen. Die Künstlerkolonie Mathildenhöhe in Darmstadt: Sie gilt als Vorläufer des Bauhauses. Gegründet hat sie 1899 der hessische Großherzog Ernst Ludwig.  [caption id="attachment_19466" align="alignnone" width="121"] Mathildenhöhe Darmstadt (Wikimedia Commons)[/caption]
  TEXTVERSTÄNDNIS 1) Beantworte die folgenden Fragen zum Text.
  1. Was ist die UNESCO?
  2. Was sind die Hauptaufgaben der UNESCO?
  3. Was ist die Leitidee der UNESCO?
  4. Woher bekommt die UNESCO ihr Geld für ihre Projekte?
  5. Was ist der Unterschied zwischen Weltkulturerbe und Weltnaturerbe?
  6. In welche weiteren Kategorien ist das Welterbe unterteilt?
  7. Wie viele Weltkulturerbestätten gibt es aktuell in Deutschland?
  8. Warum heißt der niedergermanische Limes auch der „nasse Limes“?
  9. Was ist die Besonderheit der SchUM Städte am Rhein?
  10. Welche historischen Kurbäder sind seit 2021 Teil des deutschen Weltkulturerbes?
  WORTSCHATZ 2) Ergänze die folgenden Sätze mit den richtigen Wörtern und dekliniere/konjugiere sie. Stätte | Sitz | grenzüberschreitend | fördern | spenden | Erfassung | beschützen | Bildung | erweitern | Grenze | nass 1. Eine Weltnaturstätte ist ______________________, wenn sie sich in mehr als einem Land befindet und somit über die ___________ von zwei Ländern geht. 2. Die Erde wird ________, wenn es regnet und ist das Gegenteil von trocken. 3. Wenn ich der UNESCO Geld ____________, dann gebe bzw. schenke ich ihr mein Geld. 4. Wenn ich ein Denkmal _______________, möchte ich, dass dem Denkmal nichts Schlechtes passiert und dass es so bleibt, wie es ist oder sogar besser wird. 5. Eine ____________ ist eine Stelle oder ein Platz mit einer besonderen Bedeutung. 6. _______________ ist ein Menschenrecht und der Schlüssel zu individueller und gesellschaftlicher Entwicklung. 7. Wenn ich die UNESCO ____________ will, möchte ich dieser Organisation helfen, stärker zu werden. Ich möchte sie unterstützen. 8. Der _________ der UNESCO ist in Paris. Dort ist das Hauptgebäude der Organisation. 9. Bei der _______________ von Daten werden Daten in einer Liste dokumentiert und gespeichert. 10. Jedes Jahr _____________ die UNESCO die Liste der Welterbestätten. Jedes Jahr wird die Liste länger.   GRAMMATIK 3) Präpositionen: Bilde Sätze mit den folgenden Satzteilen.  Bsp.: innerhalb – Woche – 10 Denkmäler – besuchen. = Innerhalb einer Woche habe ich zehn Denkmäler besucht. 1. während – Praktikum – viel – lernen – Kultur des Landes 2. dank – Eltern – viel – Zeit – Bildung – investieren 3. entlang – Fluss Rhein – viel – Burg – Schloss 4. hinter – mein Haus – Weltkulturerbe 5. neben – UNESCO – Vereinte Nationen - verfügen – andere Organisation   TEXTPRODUKTION Beantworte die folgenden Fragen in einem Text von ca. 150 Wörtern. Gibt es Welterbestätten in deiner Stadt bzw. in deiner Region? Welche Welterbestätten wurden dieses Jahr von deinem Land hinzugefügt und zu welcher Kategorie (Weltkulturerbe, Weltnaturerbe, etc.) der UNESCO gehören sie?   PARTNERARBEIT Setze dich mit einem Klassenkameraden zusammen und besprecht das Thema „Förderung des Weltkulturerbes“. Eine Person übernimmt die Pro-Argumente und eine Person übernimmt die Kontra-Argumente.
_______________________ (Clelia Caruso) (Bildnachweis: Wikimedia Commons und Wikimedia Commons) [post_title] => Kulturschock: Welterbe [post_excerpt] => Achtung, Kulturschock! Im Monat November dreht sich alles um das Thema Weltkulturerbe. Jedes Jahr erweitert die UNESCO ihre Liste der Weltkulturerbestätten und so auch dieses Jahr. Deutschland hat ganze fünf neue Weltkulturerbestätten dazugewonnen. [post_status] => publish [comment_status] => open [ping_status] => open [post_password] => [post_name] => kulturschock-welterbe [to_ping] => [pinged] => [post_modified] => 2021-11-30 15:43:05 [post_modified_gmt] => 2021-11-30 14:43:05 [post_content_filtered] => [post_parent] => 0 [guid] => https://aulalingue.scuola.zanichelli.it/?post_type=deutsche-welt&p=19459 [menu_order] => 0 [post_type] => deutsche-welt [post_mime_type] => [comment_count] => 0 [filter] => raw ) [comment_count] => 0 [current_comment] => -1 [found_posts] => 42 [max_num_pages] => 5 [max_num_comment_pages] => 0 [is_single] => [is_preview] => [is_page] => [is_archive] => 1 [is_date] => [is_year] => [is_month] => [is_day] => [is_time] => [is_author] => [is_category] => [is_tag] => [is_tax] => [is_search] => [is_feed] => [is_comment_feed] => [is_trackback] => [is_home] => [is_privacy_policy] => [is_404] => [is_embed] => [is_paged] => [is_admin] => [is_attachment] => [is_singular] => [is_robots] => [is_favicon] => [is_posts_page] => [is_post_type_archive] => 1 [query_vars_hash:WP_Query:private] => c09222ba8d8e67d738b19add9a6917ba [query_vars_changed:WP_Query:private] => [thumbnails_cached] => [stopwords:WP_Query:private] => [compat_fields:WP_Query:private] => Array ( [0] => query_vars_hash [1] => query_vars_changed ) [compat_methods:WP_Query:private] => Array ( [0] => init_query_flags [1] => parse_tax_query ) )
Archivi: Deutsche Welt | Zanichelli Aula di lingue
In Evidenza