Paul Klee Ausstellung in der Fondation Beyeler in Basel

Paul Klee war einer der einflussreichsten deutschen Maler der modernen europäischen Kunst. Die Fondation Beyeler in Basel widmet ihm eine Ausstellung, die vom 1. Oktober bis 21. Januar 2018 für die Öffentlichkeit zugänglich ist.

Die Ausstellung untersucht einen der bisher noch kaum erforschten Aspekte in Paul Klees Schaffen: die Abstraktion

In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts kehrten sich viele Maler von der gegenständlichen Kunst ab und widmeten sich der abstrakten Kunst. Auch Klee beging diesen Weg: unter den fast 10.000 Werken sind viele Beispiele abstrakter Bildwelten in der Malerei zu sehen. Einige Schlüsselelemente sind die Natur, die Architektur, die Musik und die Schriftzeichen.


Zeichen in Gelb, 1937, 210 (U 10), Pastell auf Baumwolle auf Kleisterfarbe auf Jute auf Keilrahmen (Wikimedia Commons)

In Basel werden etwa 100 Werke aus verschiedenen Perioden seiner Schaffenszeit ausgestellt.

Lesen Sie hier die Biografie über Paul Klee auf der Website der Fondation Beyeler

 

(Foto: Wikimedia Commons)

Per la lezione

Prosegui la lettura

Commenti

Lascia un commento

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *