Die Starkbierzeit in München

In München beginnt mit dem Ende des Karnevals eine neue Phase der Feierlichkeiten: das Festival des Dunkelbieres.

Zwei Wochen nach der Fastnacht findet eine Reihe von Veranstaltungen und Verkostungen in der bayrischen Landeshauptstadt statt und schaffen eine Atmosphäre, die der während des Oktoberfests ähnelt.

Der Star des Festivals ist ein Starkbier, das bis zu 9% Alkohol enthält.

Lemke_dunkel_beer_in_glass

Die Tradition der Starkbierzeit stammt aus dem 17. Jahrhundert und ist mit dem religiösen Kalender verbunden. Man geht davon aus, dass dieses überaus nahrhafte Getränk von den Mönchen entwickelt wurde, um der Fastenzeit entgegenzutreten.

Das Festival beginnt offiziell mit dem Anzapfen des ersten Fasses des SalvatorBieres.

Die Veranstaltung, die in der Paulaner Brauerei am Nockherberg stattfindet und von einer großen Feier begleitet wird, findet dieses Jahr am 24. Februar statt.

 

(Foto: Wikimedia Commons)

 

Per la lezione

Prosegui la lettura

Commenti

Lascia un commento

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *