Berlin feiert Lenné

Dieser Tage beginnt in Berlin das dem Landschaftsarchitekten Peter Joseph Lenné, einem der führenden Vertreter der deutschen neoklassizistischen Architektur, gewidmete Jahr. 2016 feiert die Hauptstadt ein doppeltes Jubiläum: den 150. Jahrestag seines Todes und das 200-jährige Jubiläum des Beginns der Gestaltung des Parks von Glienicke.

Lenne_portrait

Porträt von Peter Joseph Lenné nach Carl Joseph Begas (Wikimedia Commons)

Der zu den UNESCO-Weltkulturerben zählende Park von Glienicke war der erste von Lenné in Preußen gestaltete Park. Im Laufe des Jahres werden mehr als 30 Veranstaltungen den Landschaftsarchitekten und einen Einfluss auf die Stadt Berlin feiern. Seit Januar gibt es auch eine Lenné-App mit einer Multimedia-Führung durch den Park von Glienicke, Informationen über andere Parks und Gartenanlagen sowie einem Glossar botanischer Begriffe und solchen der Landschaftsarchitektur.

Plan_Sanssouci_1816

Plan vom friderizianischen Teil des Parks Sanssouci. Peter Joseph Lenné, 1816 (Wikimedia Commons)

 

Per la lezione

Prosegui la lettura

Commenti

Lascia un commento

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *